Lockdown-Terror

von Ulrich Mies {KenFM, 13. Januar 2021}

Bilder, Links & Anmerkungen: Nikolas Dikigoros
{mit Dank an Götz Wiedenroth & Ben Garrison}

Einer der zahlreichen Superspreader von Desinformationen, Karl Lauterbach, SPD, ist begeisterter Lockdown-Anhänger. Seine Ansagen eskaliert er im Tagesrhythmus. Damit steht er nicht allein. Die wahren Vorreiter des Corona-Irrsinns sitzen in der Merkel-Zentralregierung. Diese missbraucht ihre Befehlsgewalt bis hinunter in die Länderstaatskanzleien und Kommunen. Aber sie sind nicht allein, denn der Lockdown-Terror wird transnational koordiniert. Premierminister Boris Johnson hat ab dem 5. Januar geltende Lockdown-Maßnahmen für England bekannt gegeben — inklusive Schulschließungen. Ferner fordert er alle Arbeitnehmer auf, soweit möglich, von zu Hause aus zu arbeiten. Auch Schottland schloss sich den Regelungen an. Ferner verlängerte Österreich den Lockdown. Die Medienmeute als Transmissionsriemen der laufenden Gehirnwäsche des Publikums leistet die zwingend erforderlichen Hand- und Spanndienste. Alle zusammen koordinieren den Totalumbau von Wirtschaft und Gesellschaft.

Die müssen sterben, wenn wir leben wollen!

Wer sich dem Fahrplan des World Economic Forum unter Leitung des "Transhumanisten" Klaus Schwab angeschlossen hat, darf es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen. Dass es gar nicht um Corona geht, ist dem intelligenten, nicht autoritätshörigen Teil der Bevölkerung schon lange klar. Die dröhnenden Propaganda-Trommeln der „Volks“-Gesundheit und des Infektions-Regimes dienen den Welt-Umbauarchitekten seit März 2020 dazu, von ihrem eigentlichen Vorhaben abzulenken.

Der Weg ist das Ziel!

Über die Zerstörung von Klein- und Mittelstand mit Millionen Arbeitsplätzen wollen die Polithasardeure alle Wirtschaftsaktivitäten auslöschen, die dem angestrebten Welt-Digital-Regime im Wege stehen. Hinzu kommt, dass die kleinteilige Wirtschaft von sozialen Kontakten lebt. Die Auslöschung des Klein- und Mittelstandes ist die grundlegende Voraussetzung dafür, die Ziele der 4. industriellen Revolution zu erreichen. Darum müssen die Lockdowns auch so lange weitergeführt werden, bis diese Wirtschaftssektoren vollends zerstört sind.

Der Weg ist das Ziel

Sieht man einmal von der medialen Gehirnwasch-Industrie ab, so ist es auch kein Zufall, dass die Einpeitscher der Lockdowns nahezu sämtlich in verfassungsfeindlichen Kadern von Bundes- und Landesregierungen, Parteien und Behördenapparaten zu suchen sind. Sie haben unseren Staat gekapert, in ein Corona-Unterdrückungssystem transformiert und lasten die von ihnen angerichteten Billionen-Schäden der Gesamtgesellschaft auf: Raub, Plünderung und Einkommensverschiebung in einem historisch nie da gewesenen Ausmaß zu Gunsten des internationalen Finanzsystems, das Ende 2019 vor der Kernschmelze stand.

Wie die Deutsche Bank bereits am 24. April 2020 feststellte, hat die Merkel-Clique die deutsche Staatsverschuldung aufgrund des Corona-Regimes nahezu verdoppelt: Organisierte Schadenmacher tätig zugunsten der Finanzindustrie. Wichtig zu wissen: Für die ersten 2 Billionen Euro Schulden brauchten alle deutschen Regierungen zusammen 75 Jahre.

Anm. Dikigoros: Es ist nicht fair, von einer "Merkel-Clique" zu sprechen. Der arme Ulrich Merkel kann doch schwerlich etwas dafür, daß die größte Politverbrecherin der Geschichte, mit der er mal ein paar Jahre verheiratet war - aber von der er schon seit 40 Jahren geschieden ist - seinen Namen aus Gründen der Tarnung und Irreführung behalten hat. Es geht hier auch nicht um eine "Clique", sondern um einen Clan, und wir wollen doch endlich mal Tacheles reden, auch auf die Gefahr hin, des "Anti-Semitismus" bezichtigt zu werden: Sarah Sauer ist eine geborene Kasner; und dieser Clan - der sich auf Englisch "Kushner" und auf Französisch "Kouchner" schreibt, ist dabei, gemeinsam mit ein paar anderen ihm versippten jüdischen Clans und mit Hilfe einiger nützlicher Idioten Gojim-Marionetten sich die Erde untertan zu machen, wie es Jahwe seinem "auserwählten Volk" durch seine Profeten Micha und Joel einst gebot. {Über letzteres schreibt Dikigoros an anderer Stelle ausführlicher und will sich hier nicht wiederholen.} Es war Bernard Kouchner, Gründer der kriminellen Vereinigung "Ärzte ohne Grenzen", der gemeinsam mit Sarah Sauer unter dem Vorwand "humanitärer Hilfe" Millionen und Abermillionen militanter Muslime aus aller Welt nach Europa holte, um den Untergang des christlichen Abendlandes herbei zu führen.

Es war Yael Kushner - geb. Ivanka Trump -, die das gleiche in den USA versuchte, wobei sie ihren Vater, den vertrottelten alten Donald Duck Trump, als Galionsfigur und Blitzableiter mißbrauchte, um dem verblödeten Volk der USA im Wahlkampf genau das Gegenteil zu versprechen, das ihn daraufhin zum Präsidenten machte. {"The wall" wurde nie gebaut, und die Nettozahl der illegalen Migranten - Eingewanderte minus Abgeschobene - war in seiner einen Amtszeit größer als in den beiden vorauf gegangenen Amtszeiten von Barack Hussein Obama zusammen.} Und ihre Verbündeten? Die wichtigsten erkennt Ihr, wenn Ihr Euch fragt, wer die Lüge von der Corona-Pandemie am hartnäckigsten zu verbreiten hilft und mehr oder weniger gewaltsam durchsetzt.
Da wäre zunächst einmal der Jude, der uns die Pforten der Hölle {Gates of Hell} öffnet.

Seine Mutter - und nur die matrilineare Abstammung zählt nach mosaischem Recht, das keine "Halb-" oder "Viertel-"Juden kennt - ist eine geborene Maxwell.

Die Mutter des o.g. Klaus Schwab {es ist derselbe Link wie oben; aber weil er so wichtig ist, bringt ihn Dikigoros hier noch einmal, für alle, die ihn etwa noch nicht angeklickt haben sollten} ist eine geborene Weiß alias "Wyss". Und was ist das Gegenteil von weiß? Richtig geraten: Die Mutter von Schmuel/Samuel Langer ist eine geborene Schwarz alias "Swartz", und verheiratet ist er mit einer geb. Feigenbaum. Ach, Ihr wißt gar nicht, wer das ist? Er operiert natürlich unter falschem Namen, nämlich als "Robert" Langer. Als solcher ist er der Gründer der Firma "Moderna", die den tödlichen Pseudo-Impfstoff herstellt, der in den Genpool der damit Gespritzten eingreift. Und zusammen mit seinem Freund Maxwell bereitet er die zwangsweise Implantation von Mikrochips in die Körper aller Gojim-Untertanen vor, um sich zu Herren über ihre digitalen Identitäten - so nennt man das heute - aufzuschwingen.

Zum selben clan gehört übrigens auch György Schwartz, besser bekannt als "George Soros".
Die Mutter des langjährigen Selbstherrschers von Russland ist eine geborene Schlomo/Salomo.

Die Mutter des britischen Premiers, dessen Vater irgendwann den Falschnamen "Johnson" annahm, ist eine geborene Löw/Levy. Der General-Sekretär der UNO ist sogar von beiden Elternteilen her Jude: Der Vater heißt Guterres, die Mutter ist eine geborene Oliveira. Der General-Sekretär der WHO - ein Abessinier - führt seine Abstammung gar auf den biblischen König Schlomo/Salomo und die Königin von Sheba/Saba zurück.

Dann sind da noch der Ministerpräsident von Bharat, der sich "Modi" nennt, aber richtig "Mordechai" heißt, und Ödipussi der Präsident von Hexagonien, dessen Mutter Iokaste eine geborene Noguès/Nußbaum ist. Damit sind die zehn Clans - nicht Stämme - genannt, denen wir den ganzen Schlamassel verdanken. Wohlgemerkt: Nicht alle Juden sind Verbrecher und versuchen, sich die Welt untertan zu machen, indem sie die Gojim ausrotten; aber das ist wie mit den Muslimen: Nicht alle sind Terroristen, aber {fast} alle Terroristen sind Muslime. Und {fast} alle Politiker{innen} mit Weltherrschafts- und Ausrottungs-Fantasien sind Juden. Und das ist keine Verschwörungs-Theorie, sondern die Verschwörungs-Realität, d.h. eine tatsächliche und gegenwärtige Verschwörung jener Clans gegen den Rest der Welt.
Nachtrag: Sind Dikigoros' Ausführungen nicht seit November 2020 widerlegt? Ist nicht der Kushner-clan bzw. seine Marionette Trump in den USA gestürzt worden, wenn auch mit nicht ganz koscheren Mitteln - um das Wort "Wahlbetrug" zu vermeiden? Ja, aber das besagt doch nichts. So wie jeder vermeintlich "harmlose" muslimische "Schläfer" jederzeit zum Terroristen werden kann, wenn ein anderer ausfällt, so sind auch die jüdischen clans austauschbar - und sei es nur, um dem Wahlvieh den Untertanen Sand in die Augen zu streuen... So wie die Juden Ivanka Trump in den Kushner-clan haben einheiraten lassen, um sich ihres alten, vertrottelten Vaters als Marionette zu bedienen, so haben sie Kamlaa {kein Tippehler, so schreibt sich das richtig - कमला -; aber sie ist wohl schon so verjudet entindert, daß sie das selber nicht mehr weiß} Harris in den Emhoff-clan einheiraten lassen, um sich des noch älteren, noch vertrottelteren Joe Biden als Marionette zu bedienen - der wahrscheinlich seinen Platz bald für seine Vize-Präsidentin räumen wird. Die Agenda ist und bleibt die gleiche. Anm. Dikigoros Ende.


Politverbrecher*innen Hand in Hand: Die Anführer*innen Anführenden der Clans
Salomo{n}, Kasner, Nussbaum und ihr Verbündeter - kein Türke, sondern ein Lase

Keine Rechtfertigung für Lockdowns

Dass es für Lockdowns keinerlei Rechtfertigung gibt, weiß das Merkel-Regime genau. Das Covid-19-Test-Regime liefert falsche Ergebnisse am Fließband, und mit der Testeritis steigen automatisch die Fallzahlen. Das Test-Regime dient allein dazu, die Öffentlichkeit im Infektionsangst-Dauerstress-Modus und vom Denken über die wahren Ursachen des Terrors abzuhalten. Auch sind die Willkür-Maßnahmen Absicht: Versammlungsverbot, Demonstrationen allenfalls mit strengen Auflagen, Verbot von Freizeitaktivitäten, Schul- und Geschäftsschließungen, Hausarreste, Sperrstunden, Kontaktverbote, Reisebeschränkungen, Untersagung von Kulturveranstaltungen, Maskenpflicht, Bewegungsradien.

Jeffrey Tucker vom "American Institute for Economic Research" kam bereits am 31. Juli 2020 zu dem Ergebnis:

„Niemals in der Geschichte der Menschheit wurde so etwas ausprobiert, jedenfalls nicht in diesem Ausmaß. Man könnte also annehmen, dass es mit absoluter Sicherheit einen kausalen Zusammenhang zwischen Lockdowns und der Verlaufskurve des Virus gäbe. […] Es stellt sich heraus, dass dies nicht der Fall ist. Es war reine Spekulation, dass die Lockdowns dieses Virus unterdrücken würden, und diese Spekulation basierte auf der anmaßenden Annahme der unglaublichen Macht und Intelligenz der Regierungsmanager. […] Seit fünf Monaten flippen Regierungen auf der ganzen Welt aus, befehlen den Menschen, dies und jenes zu tun, erlassen ein Dekret nach dem anderen, und doch gibt es keinen Beweis dafür, dass irgendetwas davon dem Virus etwas ausmacht.“

Soldaten als perfekte Testgruppe

Welche Bevölkerungsgruppe wäre besser geeignet, den Effekt eines Lockdowns auf die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu untersuchen, als Rekruten der US-Marines? Am 12. Mai stimmten insgesamt 1.848 von 3.143 neuen Rekruten zu, an einer solchen Studie unter extremer Quarantäne teilzunehmen. Diese 1.848 durchliefen vom 12. Mai bis zum 15. Juli 2020 die sogenannte CHARMA-Studie, die „wöchentliche PCR-Tests und Blutproben zur Bestimmung von IgG-Antikörpern“ (Immunglobulin G) beinhaltete. Die anderen Soldaten dienten als Kontrollgruppe. Da die Ausbildung der US-Marines zu den härtesten der US-Streitkräfte zählt, ist davon auszugehen, dass die Soldaten die Maßnahmen zu nahezu 100% einhielten.

Die Studienergebnisse veröffentlichte das renommierte News English Journal of Medicine am 11. November 2020. Das Ergebnis fassen die Autoren wie folgt zusammen:

„Unsere Studie zeigte, dass in einer Gruppe überwiegend junger männlicher Militärrekruten circa 2% während einer 2-wöchigen, streng durchgesetzten Quarantäne positiv für SARS-CoV-2 wurden mittels PCR-Assay bestimmt.“

Von 3.143 Rekruten testeten die Forscher 77 positiv auf SARS-CoV-2. Mehr als zwei Drittel der Fälle traten in der streng überwachten Gruppe auf. Mit einer Ausnahme zeigte kein positiv Getesteter Symptome. Hingegen breitete sich das Virus in der Kontrollgruppe ohne strenge Quarantänemaßnahmen weniger stark aus. Wider Erwarten hatte die Durchsetzung extremer Maßnahmen wie Handyverbot, zweilagige Stoffmasken, Desinfektionsmaßnahmen sowie häufigere Tests und Isolierung den Infektionsgrad erhöht.

Noch einmal zum Mitschreiben: Die Lockdowns dienen nicht dazu, das Infektionsgeschehen abzumildern, ganz einfach, weil sie hierzu kein taugliches Mittel sind - und das wissen die Regierenden. Ziel der Lockdowns ist es vielmehr, die Menschen zu terrorisieren und die klein- und mittelteilige Wirtschaft abzuräumen, weil sie das zentrale Hindernis ist, die 4. industrielle Revolution in Fahrt zu bringen. Und vor allem gilt: Die politischen Herrschaftscliquen, die unser Land seit März 2020 mit der Corona-Nummer terrorisieren, haben das Land so tief in den Morast geritten, dass es für sie kein Entrinnen mehr gibt. Sie sitzen in der Falle eines von ihnen selbst angerichteten neuen Totalitarismus.

The swamp - der Sumpf


Nachbemerkung: So ähnlich hatte das schon ein halbes Jahr zuvor Michael Morris gesehen; die Lektüre seines Buchs "Lockdown" - das inzwischen auch in deutscher Übersetzung vorliegt - empfiehlt Dikigoros mit Nachdruck.


weiter zu Judaismus- und Islamismus-Kritik

weiter zu Kampf um die Bürgerrechte

zurück zu Machtergreifung einer globalen NWO-Elite. Faktische Diktatur unter Gesundheitsvorwand

zurück zu Corona-Diktatur. Machtergreifung im Deckmantel der Volksgesundheit

zurück zu Dein altes Leben kriegst du nicht wieder!

heim zu Reisen durch die Vergangenheit