Pan Tau
Pan Tau, 1966, 1970, 1975, 1988 (Original: Pan Tau)
Die Abenteuer des Herrn Tau (DDR-Titel)

Inhalt/ Kommentar:

Pan Tau ist ein seltsamer Herr in Frack und Melone. Er spricht nicht, wird sogar manchmal zu einer Puppe, kann auch fliegen und zaubern sowieso - und ist allzeit aller Kinder Held. Mit diesen erlebt er allerlei Abenteuer, hilft aber auch den Erwachsenen mit seiner Zauberei, auch wenn er deren Neid (gerade in den letzten Folgen) deutlich zu spüren bekommt. Pan Tau ist das ewige Kind, dass manche gerne wieder wären; der imaginäre Freund, den sich wohl jedes Kind einmal gewünscht hat. Pan Tau ist eine der längsten tschechischen Kinderserien. Sie war die erste Koproduktion mit dem WDR, jedoch lag schon 1966 ein Promofilm für Carlo Ponti vor, der jedoch erst 1997 gesendet wurde. Neben dem ersten Making-Of (siehe unten) gibt es vermutlich ein weiteres Making of aus den späten 1980ern (Ota Hofman beschreibt, woher Pan Tau stammen könnte). Auffallend ist die schleichende Veränderung von einem tänzerischen-pantomimischen zu einem eher "realistischen" Pan Tau hin. Während manche frühe Folgen glatt als Musikfilme durchgingen, werden spätere Episoden immer erzählerischer.

Nur in den Folgen 27-33 (1978) kann Pan Tau sprechen. Im Film (1988) und in den Urban-Folgen sprechen lediglich seine Doppelgänger. Die zweite Urban-Folge (15) erklärt sogar, dass er es noch nie konnte und noch immer nicht kann. Warum er allerdings überhaupt anfängt zu reden, bleibt unbegründet - wenn auch seine hilflosen Stammeleien eher schon wieder eine Parodie auf die ewig dahinredenden Erwachsenen sind.

In der DDR lief Pan Tau unter dem Titel Herr Tau. Die Folgen sind hier zumeist umgeschnitten, nicht jedoch gekürzt. Nur in den späteren Staffeln kann es sein, dass einzelne Folgen fehlen und/ oder aber zwei Folgen in eine integriert wurden. Gründe dafür kann ich nicht geben, das müsste jemand tun, der DFF-Archive kennt. Die nichtrealisierte Zeichentrickserie "Tau Ceti", der Titel wurde mir von Jindrich Polak selbst mitgeteilt, sollte wohl in Koproduktion mit einem englischen Zeichentrickstudio entstehen. Ob nun als Puppentrick (ala Pat & Mat) oder als Zeichentrick ist unbekannt.

Fragen oder Anmerkungen zu Pan Tau? Besucht das Forum.

Folgen: (insgesamt 33 Folgen + 1 Kinofilm)

1966/ 1970

Fassung A (Serienfassung WDR)

0. Pan Tau im Prater/ Pan Tau. Das erste Abenteuer (1966)

1. Pan Tau tritt auf
2. Pan Tau. Eine schöne Bescherung
3. Pan Tau im Schnee
4. Pan Tau und der lange Sonntag
5. Pan Tau geht in die Schule
6. Pan Tau und lauter Wasser
7. Pan Tau und Claudia im Schloß
8. Pan Tau packt die Koffer
9. Pan Tau auf Reisen
10. Pan Tau und Zirkuswelt/ Pan Tau und "Zirkus Welt"
11. Pan Tau fährt Taxi
12. Pan Tau wird gesucht
13. Pan Tau ist wieder da
13a. [Making of] Pan Tau zaubert

Fassung B (Filmfassung WDR)

1. Pan Tau tritt auf
2. Pan Tau und der lange Sonntag
x.
x.
5. Pan Tau und Claudia im Schloß
6. Pan Tau auf Reisen

Fassung C (Serienfassung DDR-Fernsehen)

1. Herr Tau und der lange Sonntag
2. Herr Tau und Claudia im Schloß
3. Her Tau reist um die Welt
4. Herr Tau im Zirkus
5. Herr Tau und der Taxifahrer
6. Herr Tau und lauter Wasser
7. Herr Tau in den Bergen
8. Herr Tau geht zur Bescherung
9. Herr Tau wird gesucht

(übernommene Synchronisation der Fassung A, vollständig)



1975

Fassung A (Serienfassung WDR)

1. (14.) Pan Tau macht eine Bauchlandung
2. (15.) Pan Tau und Robinson
3. (16.) Pan Tau im Ballon
4. (17.) Pan Tau und der Ziegenhund
5. (18.) Pan Tau und die Verwandten
6. (19.) Pan Tau macht Quark
7. (20.) Pan Tau wird untersucht
8. (21.) Pan Tau und vereinzelt Sonnenschein
9. (22.) Pan Tau tanzt aus der Reihe
10. (23.) Pan Tau und die Jagd nach dem Frosch
11. (24.) Pan Tau und der Blechschaden
12. (25.) Pan Tau baut um
13. (26.) Pan Tau. Unbekannt verzogen

Fassung B (Serienfassung DDR-Fernsehen)

1. Herr Tau und der große Ball
2. Herr Tau und der Laubfrosch
3. Herr Tau und die Wunderlampe
4. Herr Tau und der goldene Koffer
5. Herr Tau tritt ab

(Es kann hier sein, dass die Informationen unvollständig sind, oder aber Teile der Serie nicht synchronisiert wurden)



1978

Fassung A (Serienfassung WDR)

1. (27.) Alarm in den Wolken
2. (28.) Elefantenjagd
3. (29.) Das ist nicht zu fassen
4. (30.) Zaubern ist nicht leicht
5. (31.) Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln
6. (32.) Die vertauschte Melone
7. (33.) Auf Wiedersehen, Pan Tau

Fassung B (Serienfassung DDR-Fernsehen)

1. Herr Tau verursacht Alarm in den Wolken/ Herr Tau in den Wolken
2. Herr Tau und die Elefantenjagd
3. Herr Tau und die Magier
4. Herr Tau im Pionierlager
5. Herr Tau - und welche ist die Richtige?
6. Herr Tau nimmt Abschied

(vollständig, Folge 6, die schon 1981 gesendet wurde, hat Filmlänge, die Folgen 1-5 liefen hingegen erst 1982)



1988

1. (34.) Pan Tau. Der Film.



1988-1990

Nichtrealisierte, jedoch noch konzipierte Zeichentrickserie "Tau Ceti". [Der Titel wurde mir von Jindřich Polák überliefert]



Darstellerlisten aller Episoden (alphabetisch) nur Serie, nicht Film (1988).
Doppelt auftretende Darsteller wurden mit Verweis in alle jeweiligen Staffeln eingeordnet!

Hauptdarsteller:

Name Rolle Synchronstimme
Otto ŠimanekPan Tau/ AlfonsHorst Raspe (Stimme des Alfons)
 
1966, 1970
 
Slavka BudinováEmils Mutter
Milena DvorskaKarlchens MutterVictoria Brahms
Josef FilipEmil
Vladimír HorkaKlavierschüler/ großer Junge aus Emils Bande
Jaromir KozakKarlchen
Blanka KratkaRenate
Veronika RencováClaudia
Miloš KopeckýVusac
Jiří SovakEmils VaterHolger Hagen
Václav SteklKlavierlehrer/ LehrerBruno W. Pantel (Lehrer)siehe auch Darsteller 1975, 1978
Jan WerichHerr Viola
 
1975
 
Jiřina BohdalováHelene Urban
Vladimír MenšíkJosef UrbanGünther Strack
Gustav BubnikRudi Urban
František FilipovskýGroßvater UrbanBenno Hoffmannsiehe auch Darsteller 1970
Magda KrizkováKatja Urban
 
1978
 
Vlastimil BrodskýFlughafeninspektor MálekHans-Helmut Dickow (D), Rolf Herricht (DDR)
Michal HofbauerOtto Málek
Jan SedlačekPepí
Eliška SirováEva
TomᚠVacekMirek


Darsteller: (1966,1970)

Name Rolle Synchronstimme
Poldo Bendandiwütender Mann
Iolanda Modiodessen Frau
 
Karel EffaKraftfahrer im falschen Wagen
František FilipovskýHundesalonbesitzerBenno Hoffmannsiehe auch Hauptdarsteller 1975
Vladimir HlavatýKollege des Lehrers
Josef HlinomazZirkusdirektor
Zdeněk HodrMann, der seinen Schlüssel verloren hat
Vladimír HrabanekPolizist, dem das Motorrad plattgefahren wird
Luděk KoprivaMann im ausländischen Reisebüro
Pavel LandovskýTaxifahrer
Jan LibicekGastwirt
Lubomir LipskýHundefänger
Jiří LirDiener bei Herrn Viola
Miroslav MoravecPolizist an Kreuzung
Jaroslav Mouckaverspäteter Ehemann
Václav NeckařMonteurMichael Schanze
Filip Renckleiner Junge im Boot
Jan SkopečekViola-Vorstandsmitgliedsiehe auch Darsteller 1978
Leoš SuchařípaMann im von Pan Tau präparierten Wirtshaus
Věra Tichankováeine der Gouvernanten von Claudia
Oldřích VelenReporter in Telefonzelle auf Viola-Konferenz


Darsteller: (1975)

Name Rolle Synchronstimme
Karel AugustaPolizistsiehe auch Darsteller 1978
Josef BekDirektor der Milchfabrik (Rundgang)
Svatopluk BenešVerwandter der Urbans
Josef BláhaGangsterWolfgang Hesssiehe auch Darsteller 1978
Zdeněk DiteVerwandter der Urbans, der "Stinker"
Nelly GaierováKonzertbesucherin
František HanusVerwandter der Urbans
Vlastimil HašekBeamter
Jana HlavacováLehrerin Št'astná, spätere Frau von Alfons
Jiří HrzanGangster
Evžen JegorovVerwandter der Urbans
Vlasta Jelinkováeine Großmutter der Urban-Verwandschaft
Josef KemrMann im Wetteramtsiehe auch Darsteller 1978
Lubomir KostelkaGebrauchtwagenhändler
František KovarikMann, der einen Vortrag über die Südsee hält
Miloš NesvadbaReiseführer durch den botanischen Garten
František Peterkasportlicher Nachbar der Urbans
Marie RosůlkováPan-Tau-Expertinsiehe auch Darsteller 1978
Raoul SchranilKonzertbesucher
Jiří SchmitzerVerwandter der Urbans
Josef SebekWasserschutzpolizist, der die Insel umkreist
Bohumil SmidaMann, der sich vor Frosch ekelt
Josef SomrVerwandter der Urbans, Nervenarzt
Zdeněk SrstkaIrrenhauswärtersiehe auch Darsteller 1978
Václav SteklMann im PaternosterMogens von Gadowsiehe auch Hauptdarsteller 1966, 1970, Darsteller 1978
Jiří ValaGangster
Jiří VondrácekMartin, Freund von Katja


Darsteller: (1978)

Name Rolle Synchronstimme
Karel AugustaGastwirtsiehe auch Darsteller 1975
Josef BláhaFlughafenchefinspektorWolfgang Hesssiehe auch Darsteller 1975
Mahulena BocanováVeronika
Jana BrejchováStella
Otto BudinLehrer beim Schulausflug
Petr ČepekZauberer Orlando
Stanislava CoufalováTochter von Jan Kalous
Josef DvořákTierwärter Jan KalousTommi Piper (D), Peter Dommisch (DDR)
Zdena HadrbolcováHelene Malek
Jiří HavelMann am Radar
František HusákAgrarfliegerUwe Karpa (DDR)
Antonín JedlickaBühnenarbeiter
Julie JurištováThereseVictoria Brahms
Josef KemrHanousekFritz Tillmann
Jiří KodetPilot
Jiří LabusMann im Tower
Václav LohniskýKoch im Ferienlager
Zdeněk MartinekMann auf dem Feld
Petr NárožnýVater von AliceHorst Sachtleben (D), Fritz Decho (DDR)
Vít OlmerTierparkchef
Dagmar PatrasováStewardess
Petr PospichalCopilot
Milan RiehsFluggast
Marie RosůlkováGroßmutter Maleksiehe auch Darsteller 1975
Helena RůžičkováKöchin im Ferienlager
Pavel StranskýJunge im Tierpark
Jan SkopečekFleischermeister des Ferienlagerssiehe auch Darsteller 1970
Josef StrechaFluggast
Zdeněk SrstkaTierwärtersiehe auch Darsteller 1975
Václav SteklManagerHorst Sachtlebensiehe auch Hauptdarsteller 1966, 1970, Darsteller 1975
Lenka TermerováFrau von Jan Kalous
Robert VrchotaTierexperte (Elefantenbuch)
Václav Výdraein Mann vom Tierpark
Ladislav ZupanicMann im Cockpit


weitere Darsteller: (gemischt, zumeist noch nicht identifiziert)

Name Rolle Synchronstimme
Eva Asterová
Karel Belohradský
Josef Beyvl
Ella Bourilová
Zdeněk Braunschläger
Jiří Bruder
Vitezslav Černý
M. Cervena
S. Cervena
Hana Cizková
Jan Cmiral
Jaroslav Cmiral
Eduard Dubský
Radka Duliková
Věra Ferbasová
Vlastimil Fišar
Stanislav Fišer
Ivo Gübel
Karel Habl
Hana Hatleová
K. Hiniová
Václav Hladik
Miroslav Homola
Lorna Homolacová
Karel Hovorka
K. Hronková
Vladimír Hrubý
Dagmar Jelinková
A. Jiresová
Rudolf Kalina
Marta Kanovska
Milan Kindl
D. Kopriva
Bohumil Koska
Václav Kotva
J. Krafka
Ladislav Krecmer
I. Krysenik
Zdeněk Kryzanek
Antonín Krzmar
J. Kukol
Ladena Kumperová
Zdeněk Kutil
Beda Lak
Stanislav Litera
Karel Mareš
Karel Meister
Viktor Maurer
Jiří Mikota
Tomaš Murdych
Mirko Musil
Oldřích Musil
Jindřích Narenta
Milan Nedela
Ivo Niederle
Zuzana Ondrouchová
Gustav Opocensky
Eduard Pavlicek
Karel Pavlik
Josefa Pechlatová
L. Pekarková
Jan Pohan
Karel Polisensky
Vladimír Pospisil
Ladislav Potmesil
Zuzana Repová
M. Rovenský
Milan Rybak
J. Schejbal
Jana Sedlmajerová
Bedřích Setena
Jaroslav Ševcík
Ema Skalová
Petr Skarke
Jana Skrivanková
L. Slepicková
Jarmila Smejkalová
M. Šolc
Antonín Soukop
Vladimír Stach
Jaromír Stemberg
Jaroslav Stercl
M. Stiková
Elena Strupková
Bohumil Svarc
P. Sykora
Václav Tregl
Milivoj Uzelac
Alois Vachek
Radim Vasinka
Miloš Vavruška
Eliška Velimska
Zofie Vesela
Jan Visek
Rudolf Vodrazka
Jan Vycital
Miroslav Vydlak
Stanislav Vyskočil
Josef Vystasil
Milena Zahrynowska
Jitka Zelenohorska
Ivana Zelnicková


54 Darsteller wurden einst für diese Liste von mir persönlich vom Bildschirm weg erkannt, weitere 146 stammen von André. Die Synchronstimmen wurden zumeist von Frank erkannt.

Drehstab: (nur Serie, nicht Film)

Buch/ Idee: Ota Hofman und Jindřich Polak
Regie: Jindřich Polak
Regie-Assistent: Vladimír Zelenka
Kamera: Josef Vaniš, Jaroslav Tuzar
Kamera-Assistent: Vladimír Zelenka
2. Kamera: Milos Petrolin
Trick: Jiří Rumler, Stanislava Prochazková, Stanislav Látal, Jiří Safar, Vlasta Popíšpilová
Trickkamera: Vladimir Malik
Musik: Jiří Malásek, Jiří Bažant, Vlastimil Hála, Jaromir Vomácka
Musik: Filmsinfonieorchester unter František Belfín, Dr. Stěpan Konicek
Ton: Milan R. Novotný, Jaromir Svoboda, Josef Vlcek, Jiří Kejr
Schnitt: Zdeněk Stehlik, Josef Dobrichovský
Kostüme: Jan Kropacek
Maske: Vladimir Petrina
Requisite: Jan Petru
Bühnenbild: Jiří Hlupý, Miloslav Hrachovec
Produktionsleitung: Jan Šuster, Gustav Rohan, František Karoch
Aufnahmeleitung: Jan Syrovy
Script: Pavla Marková

Synchronisation (WDR): Hans-Peter Kaufmann, Ursula Zell
Redaktion beim WDR: Gert K. Müntefering
In Koproduktion mit: Carlo Ponti (Folge 0), Saarländischer Rundfunk, Westdeutscher Rundfunk, Tschechoslowakisches Fernsehen, Bayrischer Rundfunk, der Neuen Thalia in Wien u.v.a.
Ab den "Urban-Folgen" spricht im Hintergrund Erik Schuman. Im "making-of" (13a) spricht Loriot den Hintergrundtext ... (Dank für die Bestätigung des letzten Punktes geht an Frank Brenner)

Ausstrahlungen:

Für die deutschen Ausstrahlungstermine:Fernsehserien.de

(dort fehlend, daher von mir ergänzt)

4. November 1977, DDR 1 (Folge 12, DDR-Fassung)
2. Dezember 1977, DDR 1 (Folge 7 als Film, DDR-Fassung)
9. Dezember 1977, DDR 1 (Folge 9 als Film, DDR-Fassung)
16. Dezember 1977, DDR 1 (Folge 10 als Film, DDR-Fassung)
19. November 1981 - , DDR 1 (Folgen 14 -, DDR-Fassung)
16. Mai 1986, DDR 1 (Folge 27, DDR-Fassung)

Datierung:

Der Promofilm ist zwar mit 1966 im Abspann verzeichnet, jedoch findet sich im WDR-Info 34/80 auch die Jahreszahl 1965. Rundweg abzulehnen ist die Datierung nach Evermann (Serienguide 1999) für 1956, da sich diese Zahl erstens nicht im Abspann bestätigt und zweitens auch Augenscheinliches (Kleidung) für die Mitte der Sechziger spricht. Daneben ist auch immer wieder Clown Ferdinand als Basis (Kulisse etc.) für Pan Tau erwähnt worden (zuletzt: "WDR-Dach-Interview" November 1999), und dieser Film ist in den Sechzigern gedreht worden. Daneben spricht auch das Produktionsjahr "Clown Ferdinand und die Rakete" für eine Datierung in den Sechzigern, denn der kleinste von den drei Kindern, die mit Ferdinand reisen ist Vladimir Horka, der auch in der Nullfolge mitspielt, und im Ferdinand ist er nur ein paar Jahre jünger.


Pan Tau spricht folgende Worte: (vollständig?)

Wort Folge mögliche Bedeutung
Bimbo, Bim - bo 27-31, 33 wenn er entäuscht ist
Knödel, Knöknö 31
und Salz 31-32
Gute Nacht 31
so 31
etwas aus Kartoffeln 31
Sehnsucht 31
Makkaroni 32
das Fleisch 32
Hat sie überhaupt? 32
Karussell 32
Schule 33
ein Hund 33
Na los! 33
Beeil dich bitte! 33
Das ist ein Reiher. 33
Emma hat Mama 33
Mama hat Am(m?)a 33
Der höchste Berg der Welt ist (der) Mount Everest. 33
und Schreiben 33
Na los - das ist nicht richtig. Es heisst "Beeil dich bitte". 33
so geht es 33
ich weiß es 33


Preise: (der Arbeit von Astrid Sundermann entnommen)

1970 Nationales Kinderfilmfestival, Gottwaldov (Zlin).
1970 Internationales Kinder- und Jugendfilmvestival, Venedig.
1971 Internationales Fernsehfestival, Monte Carlo.
197x Internationales Kinderfilmvestival, Teheran.
1974 Silberner Bambi
1976 Adolf-Grimme-Preis in ? (nur für Pan Tau und der Blechschaden)

Bücher, Artikel und Rezensionen: (auf Mail-Anfrage, siehe Hauptseite - Index)

zurück zum Index/ back/ zpet


Diese Seite ist Bestandteil des tschechischen und slowakischen Serienindex. Wenn es zu dieser Serie noch irgendwelche Informationen oder Fehlerhinweise gibt, bitte ich um eine Mail. Dies ist eine nichtkommerzielle Seite, alle Urheberrechte werden ausnahmslos respektiert. Alle Informationen, solange nicht anderweitig deklariert, sind gesammelt und aufbereitet von Holger Ebermann seit 1999. This site is part of the czech and slovak serials index. Please mail me if you have any other information, any correction etc. This is a noncommercial site, all copyrights belong to their respective owners. All informations, if not mentioned otherwise, are collected and provided by Holger Ebermann since 1999.

url: http://www.geocities.com/phonik2/pant.html
Hosted by www.Geocities.ws

1