Ingrid Peters

Weißt Du wo Du hingehst? (Audio)

(Kehrreim:)
Weißt Du wo Du hingehst, weißt Du was Du tust?
Daß mal alles aus ist, ja das hast Du doch gewußt.
Und Du sitzt jetzt irgendwo und hörst Radio
Und Du hoffst mir geht's ebenso.

Du hast nie gesagt, daß Du wieder gehst
wie ein Dieb, der sich durch den Hinterausgang stiehlt.
Und die Angst, die Du ja selbst vor dem Morgen hast
hinter Dir zurück läßt, so wie kalten Rauch.

Du, ich hab' nie gedrängt, daß Du hier bei mir Dein ganzes Leben bleibst.
Doch fühlst Du Dich beengt, sag's bitte nicht auf diese Tour.
Uuh, dieser Morgen danach, uuh, ich werd' nie wieder schwach.
Komm zurück, komm zurück, wir fangen noch einmal an.

Kehrreim

Ich hab' ihn geseh'n, den weißen Fleck an Deiner Hand
wo man einen Ring sonst sehen kann.
Doch ich hab' Dich nicht gefragt: bist Du auch wirklich frei
oder muß ich Dich mit irgendjemand teilen?

Wenn Dein Traum vor Dir steht, ja dann fragst Du nicht woher er grade kommt.
Die Garantie daß es richtig ist was man da tut, die kriegt man nie dazu.
Uuh, ich habe Angst so allein, uuh, ich will nicht einsam sein.
Komm zurück, komm zurück, wir fangen noch einmal an.

Kehrreim (bis)
Weißt Du wo Du hingehst, weißt Du was Du tust?

Kehrreim
Weißt Du wo Du hingehst?

Hansis Schlagerseiten