Freddy Quinn

Hamburg, ein Hafen von heut' (Audio)

Hamburg, ein Hafen von heut', Hamburg, das Tor zur Welt,
eine stolze und mächtige Stadt, die uns gefangenhält
Ich seh' Straßen voll Tempo und Licht, voller Leben bei tag und nacht
Doch ich kenn' auch das Alltagsgesicht hinter all dieser Pracht.

Du lebst hier, von Millionen Menschen umgeben
Und am Quai liegen Schiffe aus fernen Ländern vereint
Aber der Weg ist zu weit, mit dem Nachbarn zu reden
Und  für Viele sind Wellen und Wind der einzige Freund.

Hamburg, ein Hafen von heut', und die Reeperbahn
Doch wahre Liebe kann das wohl nicht sein, was man dort kaufen kann
Mancher Seemann hat schon seine Heuer auf einmal hier durchgebracht
für ein kurzes Vergnügen in einer Sankt-Pauli-Nacht.

Ja, die rauchigen Kneipen sind immer noch wie sie mal waren
Doch Du brauchst jede nacht ein Glas mehr, um in Stimmung zu sein
Und die Seemannslieder, sie klingen noch so wie vor Jahren
Doch wenn der Morgen anbricht, holt die Einsamkeit Dich wieder ein.

Hansis Schlagerseiten