Joe South

Games people play (Video) (Audio)

La la la... da da da...

Oh, the games people play now,
every night and every day now,
never meaning what they say now,
never saying what they mean.

While they wile away the hours
in their ivory* towers
till they're covered up with flowers
in the back of a black limousine.

(Chorus:)
La la la... da da da...
Talking 'bout you and me
and the games people play now.

Oh, we make one another cry,
break a heart then we say good-bye,
cross our hearts and we hope to die**
that the other was to blame.

But neither one will ever give in
So we gaze at our eight by ten,
thinking 'bout the things that might have been,
and it's a dirty rotten shame, who-a.

Chorus

Instrumental

People walking up to you,
singing "Glory hallelulia"
And they're trying to sock it to you
in the name of the Lord.

They're gonna teach you how to meditate,
read your horoscope, cheat your faith
And furthermore to hell with hate
Come on, get on board!

Chorus   (now wait a minute!)

Look around, tell me what you see
What's a-happening to you and me?
God granted us serenity
to just remember who I am.

'cause you've given up your sanity
for your pride and your vanity
Turn you back on humanity, oh,
and you don't give a ...***

Chorus (bis)


*Für alle, die diese Redewendung nicht kennen - und erst recht für die, die sie zu kennen glauben ("Im Elfenbeinturm sitzen" ist ja inzwischen auch ins Deutsche übergeschwappt): Sie hat ursprünglich nichts mit "ivory" zu tun, sondern mit "ivy". Die Türme der Universitätsgebäude in New England waren mit Efeu bewachsen; und die Professoren, die dort lehrten, galten als besonders weltfremde Menschen, die, isoliert von der sie umgebenden Realität, ihre spinnerten Theorien ausbrüteten. Irgendein Ignorant machte dann irgendwann aus "ivy" - was er nicht kannte - "ivory", und so hat es sich durchgesetzt, denn die Ignoranten sind bekanntlich immer in der Mehrheit ;-)
**Eine britische Redewendung: Wenn man etwas beschwor, legte man die Hand auf's Herz und sagte: "Wenn nicht stimmt, was ich sage, dann will ich tot umfallen", verkürzt: "Cross my heart and hope to die".
***Wenn man in den 1960er Jahren nicht auf öffentlichten Sendern boykottiert werden wollte, dann vermied man Flüche und überließ es der Phantasie der Hörer, solche Zeilen zu ergänzen. Dabei wäre es wahrscheinlich ein eher harmloser Fluch gewesen: Auf "san[ity]" und "van[ity]" reimt sich ja bloß "damn"; heutzutage würde man "shit" oder "fuck" ergänzen und es mitsingen...

Hansis Schlagerseiten">