Dunja Rajter

Ein alter Bettler in Athen

Ein alter Bettler in Athen hat unser Glück zuerst geseh'n.
Er zog die Mütze und blieb steh'n, am Mittag, im Vorübergeh'n.

Es war Sommerzeit, wir liefen durch die Straßen.
Und die Sonne schien, daß wir die Welt vergaßen.
Und ein Hauch von Blütenduft lag berauschend in der Luft
Der uns beide träumen ließ, wie im Paradies.

(Kehrreim:)
Ein alter Bettler in Athen hat unser Glück zuerst geseh'n.
Er zog die Mütze und blieb steh'n, am Mittag, im Vorübergeh'n.
Wir küßten uns zum ersten Mal, es war uns alles so egal
Wir taten was das Herz befahl, und das war einfach wunderschön.

Der alte Mann war wie er kam verschwunden.
Nie mehr haben wir ihn in der Stadt gefunden.
Doch wir denken oft zurück, an den kurzen Augenblick
Als er lächelnd vor uns stand und wieder verschwand.

Kehrreim

Hansis Schlagerseiten