RolfWiso's Homepage

Die Diesellokomotiven BR V 160

(216 DB; 226 DBAG)

Volkmarsen, Sommer 1979
Bild
Bild Bild
Gelsenkirchen-Bismarck, 1978; Braunschweig Bw, 1982

V 160 001HH.-Altona28.09.1960Abnahme Krupp 4044
V 160 001Lübeck01.01.1965
V 160 001HH.-Altona31.12.1967Umzeichnung in 216 001
216 001HH.-Altona01.01.1968Umzeichnung aus V 160 001
216 001HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 001Gelsenkirchen-Bismarck24.09.1973von HH.-Altona
216 001Gelsenkirchen-Bismarck22.10.1981Z-Stellung
216 001Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 001Oberhausen-Osterfeld-Süd28.01.1982Ausgemustert
216 001Reggio Emilie (I)15.08.1982?, Azienda Consorziale Transporti ACT
1.900.008Reggio Emilie (I)01.01.1983ACT ex DB 216 001
V 160 002HH.-Altona08.12.1960Abnahme Krupp 4045
V 160 002Lübeck01.01.1965
V 160 002HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 002
216 002HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 002
216 002HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 002Gelsenkirchen-Bismarck29.09.1973von HH.-Altona
216 002Gelsenkirchen-Bismarck28.09.1978Z-Stellung
216 002Gelsenkirchen-Bismarck18.03.1979Ausgemustert
V 160 003HH.-Altona22.12.1960Abnahme Krupp 4046
V 160 003Lübeck01.01.1965
V 160 003HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 003
216 003HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 003
216 003HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 003Gelsenkirchen-Bismarck26.05.1973von HH.-Altona
216 003Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 003Oberhausen05.03.1984Z-Stellung
216 003Oberhausen30.04.1984Ausgemustert
216 003Oberhausen31.07.1985Museumsfahrzeug
216 003VM Nürnberg31.12.1991Museumslok V 160 003
V 160 003VM Nürnberg31.12.1991Umzeichnung (intern) in 288 161
288 161VM Nürnberg01.01.1992Museumslok V 160 003
V 160 003VM Nürnberg01.01.1992Umzeichnung in 288 161 (buchmäßig)
V 160 003VM Nürnberg01.03.1992B 1.0
V 160 003VM Nürnberg01.09.1999BSW-Gruppe Lübeck
V 160 004HH.-Altona04.01.1961Abnahme Krupp 4047
V 160 004Lübeck01.01.1965
V 160 004HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 004
216 004HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 004
216 004HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 004Gelsenkirchen-Bismarck24.09.1973von HH.-Altona
216 004Gelsenkirchen-Bismarck03.02.1981Z-Stellung
216 004Gelsenkirchen-Bismarck22.08.1981Ausgemustert Verkauf an Hersfelder Eisenbahn (HF)
V 31Bad Hersfeld31.12.1982Hersfelder Eisenbahn (3.Besetzung) ex DB 216 004
V 216Lengerich19.07.1993Verkauf an TWE ex DB 216 004
V 160 005HH.-Altona16.02.1961Abnahme Krupp 4048
V 160 005Lübeck01.01.1965
V 160 005HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 005
216 005HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 005
216 005HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 005Gelsenkirchen-Bismarck19.09.1973von HH.-Altona
216 005Gelsenkirchen-Bismarck02.05.1979Z-Stellung
216 005Gelsenkirchen-Bismarck21.09.1979Ausgemustert
V 160 006HH.-Altona05.04.1961Abnahme Krupp 4049
V 160 006Lübeck01.01.1965
V 160 006HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 006
216 006HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 006
216 006HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 006Gelsenkirchen-Bismarck24.09.1973von HH.-Altona
216 006Gelsenkirchen-Bismarck03.02.1981Z-Stellung
216 006Gelsenkirchen-Bismarck22.08.1981Ausgemustert Verkauf an ?
V 160 007HH.-Altona17.09.1962Abnahme Henschel 29798
V 160 007Lübeck01.01.1965
V 160 007HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 007
216 007HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 007
216 007HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 007Gelsenkirchen-Bismarck13.09.1973von HH.-Altona
216 007Gelsenkirchen-Bismarck06.06.1978Ausgemustert
V 160 008HH.-Altona22.10.1962Abnahme Henschel 29799
V 160 008Lübeck01.01.1965
V 160 008HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 008
216 008HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 008
216 008HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 008Gelsenkirchen-Bismarck29.09.1973von HH.-Altona
216 008Gelsenkirchen-Bismarck26.01.1979Z-Stellung
216 008Gelsenkirchen-Bismarck27.05.1979Ausgemustert
V 160 009HH.-Altona14.11.1962Abnahme Henschel 29800
V 160 009Lübeck01.01.1965
V 160 009HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 009
216 009HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 009
216 009HH.-Altona12.11.1968von HH.-Harburg
216 009Gelsenkirchen-Bismarck24.09.1973von HH.-Altona
216 009Gelsenkirchen-Bismarck06.06.1978Ausgemustert
V 160 010HH.-Altona05.04.1963Abnahme Henschel 29801
V 160 010Lübeck01.01.1965
V 160 010Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 010
216 010Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 010
216 010Gelsenkirchen-Bismarck04.06.1973von Oldenburg
216 010Gelsenkirchen-Bismarck08.06.1979Z-Stellung
216 010Gelsenkirchen-Bismarck22.08.1979Ausgemustert
V 160 011München Hbf21.08.1964Abnahme Krupp 4644
V 160 011München Hbf01.01.1965
V 160 011München Hbf31.12.1967Umzeichnung in 216 011
216 011München Hbf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 011
216 011Kempten29.05.1972von Mühldorf
216 011Kassel27.04.1973von Kempten
216 011Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 011Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 011Oldenburg02.09.1991von Oberhausen
216 011Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 011Osnabrück06.10.1994Z-Stellung
216 011Osnabrück30.11.1994Ausgemustert
V 160 012Mühldorf17.12.1964Abnahme Krupp 4645
V 160 012Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 012
216 012Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 012
216 012Kempten29.05.1972von Mühldorf
216 012Kassel05.05.1973von Kempten
216 012Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 012Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 012Gießen27.09.1993von Oberhausen
216 012Kassel24.09.1994von Gießen
216 012Kassel01.06.1995Z-Stellung
216 012Kassel01.07.1995Wieder im Einsatzbestand
216 012Kassel16.10.1995Z-Stellung
216 012Kassel20.09.1996Ausgemustert
216 012Kassel15.04.2004?, Verkauf an Fa. Wiebe
Lok 11Nienburg/Weser15.07.2004Wiebe Gleisbau GmbH ex DB 216 012
V 160 013Ludwigshafen31.12.1964Abnahme Krupp 4646
V 160 013Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 013
216 013Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 013
216 013Kassel31.05.1973von Kaiserslautern
216 013Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 013Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 013Gießen27.09.1993von Oberhausen
216 013Kassel24.09.1994von Gießen
216 013Kassel28.02.1995Z-Stellung
216 013Kassel31.10.1995Ausgemustert
V 160 014Ludwigshafen07.01.1965Abnahme Krupp 4647
V 160 014Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 014
216 014Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 014
216 014Trier29.10.1970von Kaiserslautern
216 014Kaiserslautern02.12.1971von Trier
216 014Kassel31.05.1973von Kaiserslautern
216 014Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 014Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 014Oberhausen08.03.1997Z-Stellung
216 014Oberhausen30.08.1997Ausgemustert
216 014Minden01.04.1999Lok 6 der Mindener Kreisbahnen
V 6Minden01.01.2003Mindener Kreisbahnen (MKB) ex DB 216 014
V 160 015Regensburg13.01.1965Abnahme Krupp 4648
V 160 015Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 015
216 015Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 015
216 015Kaiserslautern31.12.1971von Regensburg 1
216 015Kassel31.05.1973von Kaiserslautern
216 015Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 015Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 015Oberhausen04.06.1999Z-Stellung
216 015Oberhausen30.09.1999Ausgemustert
V 160 016Ludwigshafen23.01.1965Abnahme Krupp 4649
V 160 016Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 016
216 016Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 016
216 016Gelsenkirchen-Bismarck08.05.1975von Kaiserslautern
216 016Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 016Gießen27.09.1993von Oberhausen
216 016Kassel24.09.1994von Gießen
216 016Kassel13.04.1995Z-Stellung
216 016Kassel30.04.1996Ausgemustert
V 160 017Ludwigshafen05.02.1965Abnahme Krupp 4650
V 160 017Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 017
216 017Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 017
216 017Trier27.10.1970von Kaiserslautern
216 017Kaiserslautern14.11.1971von Trier
216 017Gelsenkirchen-Bismarck25.05.1975von Kaiserslautern
216 017Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 017Gießen27.09.1993von Oberhausen
216 017Gießen13.12.1997Z-Stellung
216 017Gießen30.09.1998Ausgemustert
V 160 018Ludwigshafen10.02.1965Abnahme Krupp 4651
V 160 018Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 018
216 018Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 018
216 018Gelsenkirchen-Bismarck08.05.1975von Kaiserslautern
216 018Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 018Oberhausen11.04.1998Z-Stellung
216 018Oberhausen10.12.1998Ausgemustert
V 160 019Ludwigshafen16.02.1965Abnahme Krupp 4652
V 160 019Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 019
216 019Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 019
216 019Trier14.11.1970von Kaiserslautern
216 019Kaiserslautern02.12.1971von Trier
216 019Kaiserslautern01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 019Gelsenkirchen-Bismarck31.05.1975von Kaiserslautern
216 019Trier29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 019Oldenburg30.05.1983von Trier
216 019Oberhausen04.06.1984von Oldenburg
216 019Oberhausen01.05.1996Z-Stellung
216 019Oberhausen10.09.1996Ausgemustert Unfall
V 160 020Mühldorf19.02.1965Abnahme Krupp 4653
V 160 020Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 020
216 020Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 020
216 020Kempten29.05.1972von Mühldorf
216 020Kassel05.05.1973von Kempten
216 020Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 020Trier29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 020Oldenburg30.05.1983von Trier
216 020Oberhausen04.06.1984von Oldenburg
216 020Gießen27.09.1993von Oberhausen
216 020Gießen16.06.1996Z-Stellung
216 020Gießen20.11.1996Z-Stellung
216 020Gießen30.08.1997Ausgemustert
V 160 021Mühldorf26.02.1965Abnahme Krupp 4654
V 160 021Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 021
216 021Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 021
216 021Kempten29.05.1972von Mühldorf
216 021Kassel04.05.1973von Kempten
216 021Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 021Trier29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 021Oldenburg30.05.1983von Trier
216 021Oberhausen04.06.1984von Oldenburg
216 021Oberhausen26.10.1995Z-Stellung
216 021Oberhausen31.03.1996Ausgemustert
216 021Wuppertal-Steinbeck15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 022Mühldorf18.03.1965Abnahme Krupp 4655
V 160 022Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 022
216 022Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 022
216 022Hagen02.01.1969von Mühldorf
216 022Kempten02.06.1972von Mühldorf
216 022Kassel04.05.1973von Kempten
216 022Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 022Gießen29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 022Oberhausen03.06.1985von Gießen
216 022Oberhausen08.09.1995Z-Stellung
216 022Oberhausen04.10.1995Wieder im Einsatzbestand
216 022Oberhausen05.10.1995Z-Stellung
216 022Oberhausen15.09.1996Ausgemustert
V 160 023Mühldorf23.03.1965Abnahme Krupp 4656
V 160 023Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 023
216 023Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 023
216 023Hagen02.01.1969von Mühldorf
216 023Kempten13.06.1972von Mühldorf
216 023Kassel04.05.1973von Kempten
216 023Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 023Gießen29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 023Oberhausen03.06.1985von Gießen
216 023Oberhausen11.01.1995Z-Stellung
216 023Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 024Regensburg26.03.1965Abnahme Krupp 4657
V 160 024Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 024
216 024Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 024
216 024Kempten09.12.1971von Regensburg 1
216 024Kassel18.01.1974von Kempten
216 024Gelsenkirchen-Bismarck30.05.1975von Kassel 1
216 024Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 024Oberhausen25.05.1987von Oldenburg
216 024Oberhausen31.05.1996Z-Stellung
216 024Oberhausen10.09.1996Ausgemustert
V 160 025Regensburg13.04.1965Abnahme Krupp 4658
V 160 025Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 025
216 025Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 025
216 025Kaiserslautern27.11.1971von Regensburg 1
216 025Kaiserslautern01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 025Gelsenkirchen-Bismarck25.05.1975von Kaiserslautern
216 025Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 025Oberhausen04.06.1984von Oldenburg
216 025Oberhausen04.09.1996Z-Stellung
216 025Oberhausen10.09.1996Ausgemustert
V 160 026Lübeck26.04.1965Abnahme Krupp 4659
V 160 026Lübeck30.12.1967
V 160 026Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 026
216 026Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 026
216 026HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 026Braunschweig19.04.1972von HH.-Altona
216 026Oldenburg02.10.1973von Braunschweig 1
216 026Gelsenkirchen-Bismarck05.06.1975von Oldenburg
216 026Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 026Oberhausen15.04.1994B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 027Lübeck04.05.1965Abnahme Krupp 4660
V 160 027Lübeck30.12.1967
V 160 027Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 027
216 027Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 027
216 027HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 027Braunschweig19.04.1972von HH.-Altona
216 027Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 027Oberhausen18.10.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 028Lübeck13.05.1965Abnahme Krupp 4661
V 160 028Lübeck30.12.1967
V 160 028Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 028
216 028Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 028
216 028Hagen02.04.1969von Lübeck
216 028Braunschweig18.01.1971von Hagen-Eckesey
216 028Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 028Oberhausen14.01.2000Z-Stellung
216 028Oberhausen29.02.2000Ausgemustert
216 028Oberhausen15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 029Lübeck19.05.1965Abnahme Krupp 4662
V 160 029Lübeck30.12.1967
V 160 029Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 029
216 029Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 029
216 029Hagen27.03.1969von Lübeck
216 029Braunschweig02.02.1972von Hagen-Eckesey
216 029Oldenburg27.05.1974von Braunschweig 1
216 029Gelsenkirchen-Bismarck05.06.1975von Oldenburg
216 029Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 029Oberhausen22.10.1994Z-Stellung
216 029Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 030Lübeck04.06.1965Abnahme Krupp 4663
V 160 030Lübeck30.12.1967
V 160 030Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 030
216 030Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 030
216 030HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 030Braunschweig22.04.1972von HH.-Altona
216 030Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 030Oberhausen06.09.1994Z-Stellung
216 030Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 031Lübeck24.06.1965Abnahme Krupp 4664
V 160 031Lübeck30.12.1967
V 160 031Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 031
216 031Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 031
216 031Hagen02.03.1969von Lübeck
216 031HH.-Altona02.06.1969von Hagen-Eckesey
216 031Braunschweig22.04.1972von HH.-Altona
216 031Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 031Oberhausen11.01.1995Z-Stellung
216 031Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 032Lübeck25.06.1965Abnahme Krupp 4665
V 160 032Lübeck30.12.1967
V 160 032Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 032
216 032Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 032
216 032Hagen30.03.1969von Lübeck
216 032Braunschweig02.02.1972von Hagen-Eckesey
216 032Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 032Oberhausen29.05.1987Z-Stellung
216 032Oberhausen30.07.1987Ausgemustert Unfall
Lok 6Nienburg/Weser01.01.2003Wiebe Gleisbau GmbH ex DB 216 032
Lok 6Nienburg/Weser15.07.2004Bauzugdienst in Ungarn für Wiebe Gleisbau GmbH
V 160 033München Hbf07.07.1965Abnahme Krupp 4666
V 160 033München Hbf31.12.1967Umzeichnung in 216 033
216 033München Hbf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 033
216 033Kempten02.06.1973von Mühldorf
216 033Braunschweig17.12.1973von Kempten
216 033Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 033Oberhausen29.05.1987Z-Stellung
216 033Oberhausen30.07.1987Ausgemustert Unfall
V 160 034Mühldorf09.07.1965Abnahme Krupp 4667
V 160 034Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 034
216 034Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 034
216 034Kempten02.06.1973von Mühldorf
216 034Oldenburg14.01.1974von Kempten
216 034Gelsenkirchen-Bismarck05.04.1975von Oldenburg
216 034Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 034Oberhausen05.12.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 034Gießen25.05.1998von Oberhausen
V 160 035München Hbf28.07.1965Abnahme Krupp 4668
V 160 035München Hbf31.12.1967Umzeichnung in 216 035
216 035München Hbf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 035
216 035Kempten02.06.1973von Mühldorf
216 035Oldenburg14.01.1974von Kempten
216 035Gelsenkirchen-Bismarck05.04.1975von Oldenburg
216 035Oberhausen-Osterfeld-Süd02.01.1982von Gelsenkirchen-Bismarck
216 035Oberhausen10.02.1996Z-Stellung Unfall
216 035Oberhausen30.08.1996Ausgemustert
V 160 036Oldenburg12.03.1965Abnahme MaK 2000026
V 160 036Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 036
216 036Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 036
216 036Gelsenkirchen-Bismarck05.04.1975von Oldenburg
216 036Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 036Oberhausen03.06.1985von Oldenburg
216 036Oberhausen15.06.1994Z-Stellung
216 036Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 037Oldenburg17.04.1965Abnahme MaK 2000027
V 160 037Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 037
216 037Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 037
216 037Gelsenkirchen-Bismarck02.05.1975von Oldenburg
216 037Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 037Oberhausen03.06.1985von Oldenburg
216 037Oberhausen20.09.1988Z-Stellung
216 037Oberhausen22.10.1988Wieder im Einsatzbestand
216 037Oberhausen15.09.1993Z-Stellung
216 037Oberhausen30.11.1993Ausgemustert
V 160 038Oldenburg16.05.1965Abnahme MaK 2000028
V 160 038Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 038
216 038Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 038
216 038Gelsenkirchen-Bismarck02.05.1975von Oldenburg
216 038Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 038Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 038Oberhausen02.10.1993Z-Stellung
216 038Oberhausen30.11.1993Ausgemustert
V 160 039Oldenburg18.05.1965Abnahme MaK 2000029
V 160 039Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 039
216 039Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 039
216 039Gelsenkirchen-Bismarck05.06.1975von Oldenburg
216 039Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 039Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 039Gießen27.09.1993von Oberhausen
216 039Gießen22.02.1995B 3.0 HBX rot-weiss
216 039Giessen21.02.2001Z-Stellung
216 039Giessen01.04.2003Ausgemustert
V 160 040Oldenburg08.06.1965Abnahme MaK 2000030
V 160 040Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 040
216 040Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 040
216 040Gelsenkirchen-Bismarck12.06.1975von Oldenburg
216 040Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 040Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 040Oberhausen12.03.1994Z-Stellung
216 040Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 041Oldenburg02.07.1965Abnahme MaK 2000031
V 160 041Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 041
216 041Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 041
216 041Gelsenkirchen-Bismarck19.06.1975von Oldenburg
216 041Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 041Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 041Oberhausen24.09.1993Z-Stellung
216 041Oberhausen30.11.1993Ausgemustert
V 160 042Oldenburg20.07.1965Abnahme MaK 2000032
V 160 042Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 042
216 042Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 042
216 042Gelsenkirchen-Bismarck12.06.1975von Oldenburg
216 042Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 042Oberhausen25.05.1987von Oldenburg
216 042Oberhausen01.05.1996Z-Stellung Unfall
216 042Oberhausen10.09.1996Ausgemustert
V 160 043Oldenburg22.07.1965Abnahme MaK 2000033
V 160 043Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 043
216 043Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 043
216 043Gelsenkirchen-Bismarck20.06.1975von Oldenburg
216 043Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 043Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 043Oberhausen01.12.1994Z-Stellung
216 043Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
216 043Oberhausen16.11.1995Wieder im Einsatzbestand
V 160 044Oldenburg09.08.1965Abnahme MaK 2000034
V 160 044Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 044
216 044Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 044
216 044Gelsenkirchen-Bismarck23.09.1975von Oldenburg
216 044Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 044Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 044Oldenburg02.09.1991von Oberhausen
216 044Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 044Gießen02.12.1993von Osnabrück 1
216 044Gießen29.12.1996Z-Stellung
216 044Gießen30.08.1997Ausgemustert
V 160 045Oldenburg27.08.1965Abnahme MaK 2000035
V 160 045Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 045
216 045Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 045
216 045Braunschweig07.08.1971von Oldenburg
216 045Gelsenkirchen-Bismarck09.01.1977von Braunschweig 1
216 045Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 045Oberhausen31.05.1987von Oldenburg
216 045Oberhausen05.01.1996Z-Stellung
216 045Oberhausen02.08.1996Z-Stellung
216 045Oberhausen30.08.1996Ausgemustert
V 160 046Oldenburg03.09.1965Abnahme MaK 2000036
V 160 046Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 046
216 046Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 046
216 046Oldenburg01.08.1972leihw. nach Ingolstadt wg. Olympiade
216 046Gelsenkirchen-Bismarck29.09.1975von Oldenburg
216 046Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 046Oberhausen30.05.1988von Oldenburg
216 046Oberhausen19.10.1995Z-Stellung
216 046Oberhausen02.08.1996Z-Stellung
216 046Oberhausen10.09.1996Ausgemustert
V 160 047Bielefeld17.09.1965Abnahme MaK 2000037
V 160 047Bielefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 047
216 047Bielefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 047
216 047Braunschweig02.07.1968von Bielefeld
216 047Oldenburg02.10.1968von Braunschweig 1
216 047Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 047Gelsenkirchen-Bismarck22.12.1976von Braunschweig 1
216 047Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 047Oberhausen30.05.1988von Oldenburg
216 047Oberhausen13.08.1993Z-Stellung
216 047Oberhausen30.11.1993Ausgemustert
V 160 048Bielefeld08.10.1965Abnahme MaK 2000038
V 160 048Bielefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 048
216 048Bielefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 048
216 048Braunschweig02.07.1968von Bielefeld
216 048Oldenburg02.10.1968von Braunschweig 1
216 048Oldenburg01.08.1972leihw. nach Kempten wg. Olympiade
216 048Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 048Gelsenkirchen-Bismarck09.01.1977von Braunschweig 1
216 048Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 048Oberhausen26.09.1988von Oldenburg
216 048Oberhausen13.04.1994B 3.0 HBX rot-weiss
216 048Gießen25.05.1998von Oberhausen
216 048Oberhausen29.05.2000von Gießen
216 048Gießen06.11.2000von Oberhausen
V 160 049Bielefeld12.11.1965Abnahme MaK 2000039
V 160 049Bielefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 049
216 049Bielefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 049
216 049Braunschweig02.07.1968von Bielefeld
216 049Oldenburg02.10.1968von Braunschweig 1
216 049Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 049Gelsenkirchen-Bismarck22.12.1976von Braunschweig 1
216 049Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 049Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 049Oberhausen31.05.1999von Osnabrück
V 160 050Regensburg12.11.1965Abnahme MaK 2000040
V 160 050Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 050
216 050Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 050
216 050Oldenburg02.08.1969von Regensburg 1
216 050Oldenburg01.08.1972leihw. nach München wg. Olympiade
216 050Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 050Gelsenkirchen-Bismarck07.03.1977von Braunschweig 1
216 050Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 050Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 050Gießen02.12.1993von Osnabrück 1
216 050Kassel02.12.1999von Gießen
216 050Kassel30.01.2001Z-Stellung
216 050Kassel22.04.2004Ausgemustert
V 160 051Regensburg23.11.1965Abnahme MaK 2000041
V 160 051Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 051
216 051Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 051
216 051Braunschweig02.01.1969von Regensburg 1
216 051Oldenburg28.09.1975von Braunschweig 1
216 051Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 051Gelsenkirchen-Bismarck26.12.1976von Braunschweig 1
216 051Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 051Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 051Osnabrück05.10.1993Z-Stellung
216 051Osnabrück30.11.1993Ausgemustert
V 160 052Ludwigshafen03.12.1965Abnahme MaK 2000042
V 160 052Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 052
216 052Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 052
216 052Trier06.12.1970von Kaiserslautern
216 052Oldenburg09.01.1974von Trier
216 052Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 052Gelsenkirchen-Bismarck23.04.1977von Braunschweig 1
216 052Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 052Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 052Osnabrück18.06.1996Z-Stellung
216 052Oberhausen01.12.1996von Osnabrück auf z
216 052Osnabrück02.12.1996Wieder im Einsatzbestand
216 052Oberhausen18.09.1997Z-Stellung
216 052Oberhausen30.11.1997Ausgemustert
V 160 053Ludwigshafen13.12.1965Abnahme MaK 2000043
V 160 053Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 053
216 053Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 053
216 053Oldenburg09.01.1974von Kaiserslautern
216 053Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 053Gelsenkirchen-Bismarck23.04.1977von Braunschweig 1
216 053Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 053Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 053Oberhausen02.12.1996von Osnabrück
216 053Oberhausen30.06.1998Z-Stellung
216 053Oberhausen30.10.1998Ausgemustert
V 160 054Ludwigshafen23.12.1965Abnahme MaK 2000044
V 160 054Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 054
216 054Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 054
216 054Trier25.12.1970von Kaiserslautern
216 054Oldenburg09.01.1974von Trier
216 054Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 054Gelsenkirchen-Bismarck10.06.1977von Braunschweig 1
216 054Oldenburg29.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 054Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 054Osnabrück18.06.1996Z-Stellung
216 054Osnabrück24.07.1996Wieder im Einsatzbestand
216 054Osnabrück30.08.1997Ausgemustert
V 160 055Ludwigshafen28.12.1965Abnahme MaK 2000045
V 160 055Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 055
216 055Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 055
216 055Oldenburg07.06.1975von Kaiserslautern
216 055Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 055Gelsenkirchen-Bismarck26.09.1977von Braunschweig 1
216 055Oldenburg22.09.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 055Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 055Osnabrück15.10.1997Z-Stellung
216 055Osnabrück30.11.1997Ausgemustert
216 055AW Chemnitz01.12.1999Verkauf an OnRail
9Moers01.01.2003Niederrhein. VB AG (NIAG) ex DB 216 055
V 160 056Ludwigshafen10.01.1966Abnahme MaK 2000046
V 160 056Ludwigshafen31.12.1967Umzeichnung in 216 056
216 056Ludwigshafen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 056
216 056Oldenburg03.06.1973von Kaiserslautern
216 056Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 056Gelsenkirchen-Bismarck26.09.1977von Braunschweig 1
216 056Oldenburg02.06.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 056Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 056Osnabrück21.09.1998Z-Stellung
216 056Osnabrück30.09.1998Ausgemustert
V 160 057Bielefeld30.01.1966Abnahme MaK 2000047
V 160 057Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 057
216 057Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 057
216 057Oldenburg02.10.1968von Braunschweig 1
216 057Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 057Oldenburg29.05.1978von Braunschweig 1
216 057Oldenburg02.06.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 057Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 057Oberhausen31.05.1999von Osnabrück
216 057Gießen06.11.2000von Oberhausen
216 057Gießen29.12.2000IS 600 DCX rot-weiss
V 160 058Bielefeld31.01.1966Abnahme MaK 2000048
V 160 058Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 058
216 058Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 058
216 058Oldenburg02.10.1968von Braunschweig 1
216 058Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 058Oldenburg29.05.1978von Braunschweig 1
216 058Oldenburg02.06.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 058Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 058Gießen03.06.1996von Osnabrück
216 058Oberhausen27.11.1998von Giessen
216 058Oberhausen26.07.1999Z-Stellung
216 058Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
V 160 059Bielefeld18.02.1966Abnahme MaK 2000049
V 160 059Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 059
216 059Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 059
216 059Oldenburg07.08.1971von Braunschweig 1
216 059Braunschweig31.05.1976von Oldenburg
216 059Gelsenkirchen-Bismarck26.09.1977von Braunschweig 1
216 059Oldenburg02.06.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 059Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 059Oberhausen31.05.1999von Osnabrück
V 160 060Bielefeld04.03.1966Abnahme MaK 2000050
V 160 060Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 060
216 060Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 060
216 060Oldenburg22.09.1975von Braunschweig 1
216 060Gelsenkirchen-Bismarck17.05.1977von Oldenburg
216 060Oldenburg02.06.1980von Gelsenkirchen-Bismarck
216 060Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 060Gießen02.12.1993von Osnabrück 1
216 060Oberhausen29.05.2000von Gießen
V 160 061Köln-Nippes14.04.1966Abnahme Krupp 4824
V 160 061Köln-Nippes31.12.1967Umzeichnung in 216 061
216 061Köln-Nippes01.01.1968Umzeichnung aus V 160 061
216 061Düren06.08.1970von Köln-Nippes
216 061Braunschweig28.02.1971leihw. von Düren
216 061Gelsenkirchen-Bismarck02.07.1971von Braunschweig 1
216 061Gelsenkirchen-Bismarck01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 061Braunschweig27.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 061Gelsenkirchen-Bismarck21.05.1977von Braunschweig 1
216 061Braunschweig26.09.1977von Gelsenkirchen-Bismarck
216 061Braunschweig29.05.1979von Gelsenkirchen-Bismarck
216 061Oldenburg31.05.1987von Braunschweig 1
216 061Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 061Oldenburg02.12.1993von Osnabrück 1
216 061Oldenburg30.06.1994B 3.0 HBX
216 061Osnabrück29.12.1994von Oldenburg
216 061Oberhausen31.05.1999von Osnabrück
V 160 062Köln-Nippes19.04.1966Abnahme Krupp 4825
V 160 062Köln-Nippes31.12.1967Umzeichnung in 216 062
216 062Köln-Nippes01.01.1968Umzeichnung aus V 160 062
216 062Düren22.08.1970von Köln-Nippes
216 062Kaiserslautern09.04.1971von Düren
216 062Gelsenkirchen-Bismarck12.11.1971von Kaiserslautern
216 062Gelsenkirchen-Bismarck01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 062Braunschweig29.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 062Gelsenkirchen-Bismarck17.05.1977von Braunschweig 1
216 062Braunschweig26.09.1977von Gelsenkirchen-Bismarck
216 062Oldenburg31.05.1987von Braunschweig 1
216 062Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 062Oberhausen28.10.1997von Osnabrück
216 062Gießen25.05.1998von Oberhausen
216 062Oberhausen29.05.2000von Gießen
V 160 063Köln-Nippes01.05.1966Abnahme Krupp 4826
V 160 063Köln-Nippes31.12.1967Umzeichnung in 216 063
216 063Köln-Nippes01.01.1968Umzeichnung aus V 160 063
216 063Krefeld17.09.1970von Köln-Nippes
216 063Düren08.10.1970von Krefeld
216 063Oldenburg10.05.1971von Düren
216 063Gelsenkirchen-Bismarck21.05.1971von Oldenburg
216 063Gelsenkirchen-Bismarck01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 063Braunschweig30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 063Gelsenkirchen-Bismarck02.06.1977von Braunschweig 1
216 063Braunschweig26.09.1977von Gelsenkirchen-Bismarck
216 063Oldenburg31.05.1987von Braunschweig 1
216 063Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 063Osnabrück06.10.1994Z-Stellung
216 063Osnabrück30.11.1994Ausgemustert
V 160 064Köln-Nippes04.05.1966Abnahme Krupp 4827
V 160 064Köln-Nippes31.12.1967Umzeichnung in 216 064
216 064Köln-Nippes01.01.1968Umzeichnung aus V 160 064
216 064Hagen02.09.1970von Köln-Nippes
216 064Braunschweig24.05.1971von Hagen-Eckesey
216 064Gelsenkirchen-Bismarck21.05.1977von Braunschweig 1
216 064Braunschweig01.11.1983Z-Stellung Unfall
216 064Braunschweig01.02.1984Ausgemustert
V 160 065Hagen10.05.1966Abnahme Krupp 4828
V 160 065Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 065
216 065Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 065
216 065Oldenburg24.07.1970von Hagen-Eckesey
216 065Oldenburg25.07.1970leihw. nach Braunschweig
216 065Oldenburg01.09.1970zurück von Braunschweig
216 065Braunschweig02.10.1970von Oldenburg
216 065Oldenburg31.05.1987von Braunschweig 1
216 065Braunschweig28.05.1990von Oldenburg
216 065Osnabrück02.06.1991von Braunschweig 1
216 065Oberhausen28.10.1997von Osnabrück
V 160 066Hagen23.05.1966Abnahme Krupp 4829
V 160 066Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 066
216 066Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 066
216 066Oldenburg11.06.1970von Hagen-Eckesey
216 066Oldenburg12.06.1970leihw. nach Braunschweig
216 066Braunschweig02.10.1970von Oldenburg
216 066Osnabrück02.06.1991von Braunschweig 1
216 066Osnabrück02.08.1999Z-Stellung
216 066Osnabrück30.08.1999Ausgemustert
V 160 067Hagen01.06.1966Abnahme Krupp 4830
V 160 067Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 067
216 067Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 067
216 067Oldenburg12.07.1970von Hagen-Eckesey
216 067Oldenburg13.07.1970leihw. nach Braunschweig
216 067Braunschweig02.10.1970von Oldenburg
216 067Osnabrück02.06.1991von Braunschweig 1
216 067Osnabrück16.03.2000IS 660 HBX rot-weiss
216 067Gießen27.02.2002von Osnabrück
216 067Mainz-Bischofsheim09.01.2004von Giessen
V 160 068Hagen05.06.1966Abnahme Krupp 4831
V 160 068Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 068
216 068Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 068
216 068Oldenburg05.08.1970von Hagen-Eckesey
216 068Braunschweig24.05.1977von Oldenburg
216 068Braunschweig16.10.1995Z-Stellung
216 068Braunschweig24.10.1995Wieder im Einsatzbestand
216 068Braunschweig28.10.1995Z-Stellung
216 068Braunschweig31.10.1995Wieder im Einsatzbestand
216 068Braunschweig02.11.1995Z-Stellung
216 068Braunschweig29.02.1996Wieder im Einsatzbestand
216 068Braunschweig01.05.1996Wieder im Einsatzbestand
216 068Braunschweig30.10.1997Ausgemustert
V 160 069Hagen15.06.1966Abnahme Krupp 4832
V 160 069Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 069
216 069Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 069
216 069Trier16.01.1972von Hagen-Eckesey
216 069Kaiserslautern12.01.1975von Trier
216 069Braunschweig28.05.1975von Kaiserslautern
216 069Osnabrück29.07.2000von Braunschweig
V 160 070Hagen07.07.1966Abnahme Krupp 4833
V 160 070Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 070
216 070Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 070
216 070HH.-Altona27.03.1969von Hagen-Eckesey
216 070Braunschweig11.03.1972von HH.-Altona
216 070Braunschweig01.09.1994Z-Stellung
216 070Braunschweig02.09.1994Wieder im Einsatzbestand
216 070Braunschweig13.09.1994Z-Stellung
216 070Braunschweig30.11.1994Ausgemustert
216 070Braunschweig01.06.1996abgestellt
V 160 071Hagen14.07.1966Abnahme Krupp 4834
V 160 071Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 071
216 071Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 071
216 071HH.-Altona27.03.1969von Hagen-Eckesey
216 071Braunschweig25.03.1972von HH.-Altona
216 071Braunschweig30.11.1993Ausgemustert
216 071Braunschweig01.06.1996abgestellt
V 160 072Krefeld06.06.1966Abnahme Deutz 57968
V 160 072Krefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 072
216 072Krefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 072
216 072Düren02.06.1970von Krefeld
216 072Gelsenkirchen-Bismarck21.05.1971von Düren
216 072Braunschweig31.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 072Braunschweig15.08.1996Z-Stellung
216 072Braunschweig30.10.1997Ausgemustert
V 160 073Krefeld14.07.1966Abnahme Deutz 57969
V 160 073Krefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 073
216 073Krefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 073
216 073Düren16.05.1970von Krefeld
216 073Braunschweig03.11.1971von Düren
216 073Braunschweig09.07.1997B 3.0 HBX rot-weiss
216 073Gießen16.06.2002von Braunschweig
V 160 074Krefeld30.06.1966Abnahme Deutz 57970
V 160 074Krefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 074
216 074Krefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 074
216 074Düren02.04.1970von Krefeld
216 074Oldenburg21.09.1970von Düren
216 074Düren25.10.1970von Oldenburg
216 074Braunschweig21.11.1971von Düren
216 074Braunschweig01.09.1994Z-Stellung
216 074Braunschweig02.09.1994Wieder im Einsatzbestand
216 074Braunschweig13.09.1994Z-Stellung
216 074Braunschweig30.11.1994Ausgemustert
216 074Braunschweig01.06.1996abgestellt
V 160 075Krefeld27.07.1966Abnahme Deutz 57971
V 160 075Krefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 075
216 075Krefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 075
216 075Düren02.04.1970von Krefeld
216 075Oldenburg12.12.1971von Düren
216 075Braunschweig24.05.1977von Oldenburg
216 075Oldenburg28.11.1978von Braunschweig 1
216 075Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 075Osnabrück05.10.1993Z-Stellung
216 075Osnabrück30.11.1993Ausgemustert
V 160 076Krefeld08.08.1966Abnahme Deutz 57972
V 160 076Krefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 076
216 076Krefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 076
216 076Köln-Nippes02.03.1970von Krefeld
216 076Düren25.07.1970von Köln-Nippes
216 076Oldenburg30.12.1971von Düren
216 076Osnabrück30.09.1991von Oldenburg
216 076Osnabrück16.03.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 077Trier31.08.1966Abnahme Deutz 57973
V 160 077Trier31.12.1967Umzeichnung in 216 077
216 077Trier01.01.1968Umzeichnung aus V 160 077
216 077Kaiserslautern02.08.1972von Trier
216 077Oldenburg02.05.1975von Kaiserslautern
216 077Oldenburg13.02.1979von Braunschweig 1
216 077Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
V 160 078Trier08.09.1966Abnahme Deutz 57974
V 160 078Trier31.12.1967Umzeichnung in 216 078
216 078Trier01.01.1968Umzeichnung aus V 160 078
216 078Oldenburg09.01.1974von Trier
216 078Oldenburg24.04.1975von Kaiserslautern
216 078Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
216 078Osnabrück17.01.2001Z-Stellung
216 078Osnabrück16.08.2001Ausgemustert
V 160 079Trier23.09.1966Abnahme Deutz 57975
V 160 079Trier31.12.1967Umzeichnung in 216 079
216 079Trier01.01.1968Umzeichnung aus V 160 079
216 079Oldenburg09.01.1974von Trier
216 079Oldenburg02.05.1975von Kaiserslautern
216 079Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
216 079Osnabrück25.08.1999Z-Stellung
216 079Osnabrück30.10.1999Ausgemustert
V 160 080Trier06.10.1966Abnahme Deutz 57976
V 160 080Trier31.12.1967Umzeichnung in 216 080
216 080Trier01.01.1968Umzeichnung aus V 160 080
216 080Oldenburg09.01.1974von Trier
216 080Oldenburg02.05.1975von Kaiserslautern
216 080Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
V 160 081Trier25.10.1966Abnahme Deutz 57977
V 160 081Trier31.12.1967Umzeichnung in 216 081
216 081Trier01.01.1968Umzeichnung aus V 160 081
216 081Kaiserslautern27.10.1970von Trier
216 081Trier02.06.1972von Kaiserslautern
216 081Kaiserslautern12.01.1975von Trier
216 081Oldenburg24.04.1975von Kaiserslautern
216 081Oldenburg24.02.1994B 3.0 HBX rot-weiss
216 081Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
V 160 082Ulm07.11.1966Abnahme Deutz 57978
V 160 082Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 082
216 082Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 082
216 082Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 082Oldenburg14.01.1974von Kempten
216 082Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
V 160 083Oldenburg03.05.1966Abnahme Henschel 31143
V 160 083Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 083
216 083Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 083
216 083Oberhausen27.09.1993von Oldenburg
216 083Oberhausen13.11.1995B 2.0 HBX blau-beige
V 160 084Oldenburg09.05.1966Abnahme Henschel 31144
V 160 084Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 084
216 084Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 084
216 084Oberhausen03.09.1991von Oldenburg
216 084Oberhausen05.09.1994B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 085Oldenburg19.05.1966Abnahme Henschel 31145
V 160 085Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 085
216 085Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 085
216 085Oberhausen03.09.1991von Oldenburg
216 085Oberhausen15.09.1993Z-Stellung
216 085Oberhausen30.11.1993Ausgemustert
V 160 086Oldenburg26.05.1966Abnahme Henschel 31146
V 160 086Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 086
216 086Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 086
216 086Oberhausen27.09.1993von Oldenburg
216 086Oberhausen26.01.1995Z-Stellung
216 086Oberhausen20.05.1995Ausgemustert
V 160 087Oldenburg01.06.1966Abnahme Henschel 31147
V 160 087Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 087
216 087Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 087
216 087Oldenburg01.08.1972leihw. nach München wg. Olympiade
216 087Oldenburg30.11.1993Ausgemustert
V 160 088Kassel07.06.1966Abnahme Henschel 31148
V 160 088Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 088
216 088Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 088
216 088Braunschweig02.06.1975von Kassel 1
216 088Braunschweig27.01.1994von Oldenburg
216 088Braunschweig14.01.1999Z-Stellung
216 088Braunschweig30.12.1999Ausmusterung
V 160 089Ulm15.06.1966Abnahme Henschel 31149
V 160 089Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 089
216 089Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 089
216 089Limburg29.11.1971von Ulm 1
216 089Kassel09.06.1973von Limburg
216 089Braunschweig02.06.1975von Kassel 1
216 089Oldenburg30.11.1993Ausgemustert
V 160 090Ulm27.06.1966Abnahme Henschel 31150
V 160 090Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 090
216 090Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 090
216 090Limburg29.11.1971von Ulm 1
216 090Kassel04.06.1973von Limburg
216 090Braunschweig02.06.1975von Kassel 1
216 090Oberhausen28.09.1987von Braunschweig 1
216 090Oberhausen26.10.1993Z-Stellung
216 090Oberhausen30.11.1993Ausgemustert
V 160 091Kassel04.07.1966Abnahme Henschel 31151
V 160 091Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 091
216 091Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 091
216 091Braunschweig02.06.1975von Kassel 1
216 091Oberhausen28.09.1987von Braunschweig 1
216 091Oberhausen04.05.1998Z-Stellung
216 091Oberhausen30.10.1998Ausgemustert
V 160 092Kassel12.07.1966Abnahme Henschel 31152
V 160 092Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 092
216 092Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 092
216 092Braunschweig02.06.1975von Kassel 1
216 092Oberhausen28.09.1987von Braunschweig 1
216 092Oberhausen07.06.1998Z-Stellung
216 092Oberhausen20.02.1999Ausgemustert
V 160 093Kassel28.07.1966Abnahme Henschel 31153
V 160 093Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 093
216 093Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 093
216 093Limburg23.06.1975von Kassel 1
216 093Braunschweig16.12.1976von Limburg
216 093Oberhausen01.06.1992von Braunschweig 1
216 093Oberhausen15.06.1999Z-Stellung
216 093Oberhausen30.09.1999Ausgemustert
V 160 094Kassel04.08.1966Abnahme Henschel 31154
V 160 094Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 094
216 094Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 094
216 094Braunschweig19.12.1976von Kassel 1
216 094Oberhausen01.06.1992von Braunschweig 1
216 094Oberhausen23.10.1997B 3.0 HBX verkehrsrot
V 160 095Ulm25.08.1966Abnahme Henschel 31155
V 160 095Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 095
216 095Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 095
216 095Limburg29.11.1971von Ulm 1
216 095Kassel04.06.1973von Limburg
216 095Gießen11.12.1994von Kassel 1
216 095Gießen27.10.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 095Giessen06.06.2003Z-Stellung
216 095Giessen22.04.2004Ausgemustert
V 160 096Ulm14.09.1966Abnahme Henschel 31156
V 160 096Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 096
216 096Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 096
216 096Kempten02.02.1972von Ulm 1
216 096Kassel27.06.1973von Kempten
216 096Gießen11.12.1994von Kassel 1
216 096Gießen28.04.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 096Gießen31.10.2002Umzeichnung in 226 096
226 096Gießen01.11.2002Umzeichnung aus 216 096
226 096Giessen11.06.2003Ausgemustert
V 160 097Ulm23.09.1966Abnahme Henschel 31157
V 160 097Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 097
216 097Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 097
216 097Kempten29.08.1971von Ulm 1
216 097Kassel22.07.1973von Kempten
216 097Gießen11.12.1994von Kassel 1
216 097Gießen30.09.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 097Kassel07.09.2001von Gießen
V 160 098Ulm13.10.1966Abnahme Henschel 31158
V 160 098Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 098
216 098Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 098
216 098Kempten30.09.1971von Ulm 1
216 098Kassel17.09.1973von Kempten
216 098Kassel22.12.1995Z-Stellung
216 098Kassel04.07.1996Wieder im Einsatzbestand
216 098Kassel20.01.1997B 3.0 HBX rot-weiss
216 098Kassel12.06.2003Z-Stellung
216 098Kassel22.04.2004Ausgemustert
V 160 099Ulm04.11.1966Abnahme Henschel 31159
V 160 099Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 099
216 099Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 099
216 099Kempten30.09.1971von Ulm 1
216 099Kassel04.09.1973von Kempten
216 099Kassel21.06.1995Z-Stellung
216 099Kassel20.09.1996Ausgemustert
V 160 100Kassel08.11.1966Abnahme Henschel 31160
V 160 100Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 100
216 100Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 100
V 160 101Kassel29.11.1966Abnahme Henschel 31161
V 160 101Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 101
216 101Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 101
216 101Gießen03.06.1996von Kassel
216 101Gießen26.11.1998Z-Stellung
216 101Gießen30.12.1998Ausgemustert
216 101Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 102Kassel08.12.1966Abnahme Henschel 31162
V 160 102Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 102
216 102Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 102
216 102Gießen03.06.1996von Kassel
216 102Gießen10.02.1998B 3.0 HBX verkehrsrot
216 102Kassel30.09.1998von Gießen
216 102Oberhausen09.01.2004von Kassel
V 160 103Kassel31.01.1967Abnahme Henschel 31163
V 160 103Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 103
216 103Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 103
216 103Gießen04.06.1984von Kassel 1
216 103Oberhausen31.07.1987von Gießen
216 103Oberhausen20.10.1997Z-Stellung
216 103Oberhausen30.11.1997Ausgemustert
V 160 104Kassel12.01.1967Abnahme Henschel 31164
V 160 104Kassel31.12.1967Umzeichnung in 216 104
216 104Kassel01.01.1968Umzeichnung aus V 160 104
216 104Gießen21.09.1975von Kassel 1
216 104Oberhausen28.09.1987von Gießen
216 104Oberhausen02.09.1997Z-Stellung
216 104Oberhausen30.11.1997Ausgemustert
V 160 105Trier27.01.1967Abnahme Henschel 31211
V 160 105Trier31.12.1967Umzeichnung in 216 105
216 105Trier01.01.1968Umzeichnung aus V 160 105
216 105Gelsenkirchen-Bismarck06.01.1974von Trier
216 105Gießen27.05.1974von Gelsenkirchen-Bismarck
216 105Oberhausen28.09.1987von Gießen
216 105Oberhausen07.03.1997Z-Stellung
216 105Oberhausen30.08.1997Ausgemustert
216 105Oberhausen15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 106Limburg09.03.1967Abnahme Henschel 31212
V 160 106Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 106
216 106Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 106
216 106Gießen08.03.1970von Limburg
216 106Oberhausen28.09.1987von Gießen
216 106Oberhausen20.09.2000B 1.0 EOB 1 blau-beige
216 106Giessen10.06.2003Z-Stellung
216 106Giessen22.04.2004Ausgemustert
V 160 107Limburg09.03.1967Abnahme Henschel 31213
V 160 107Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 107
216 107Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 107
216 107Gießen30.03.1970von Limburg
216 107Oberhausen28.05.1989von Gießen
216 107Oberhausen08.01.2000Z-Stellung
216 107Oberhausen29.02.2000Ausgemustert
216 107Oberhausen15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 108Limburg20.03.1967Abnahme Henschel 31214
V 160 108Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 108
216 108Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 108
216 108Gießen02.05.1970von Limburg
216 108Oberhausen28.05.1989von Gießen
216 108Oberhausen19.06.1990Z-Stellung
216 108Oberhausen13.11.1990Wieder im Einsatzbestand
216 108Oberhausen07.10.1999Z-Stellung
216 108Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
216 108Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 109Limburg04.04.1967Abnahme Henschel 31215
V 160 109Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 109
216 109Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 109
216 109Gießen04.05.1970von Limburg
216 109Oberhausen28.05.1989von Gießen
216 109Oberhausen10.08.1999Z-Stellung
216 109Oberhausen16.08.2001Ausgemustert
V 160 110Limburg12.04.1967Abnahme Henschel 31216
V 160 110Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 110
216 110Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 110
216 110Gießen30.05.1970von Limburg
216 110Oberhausen17.05.1989von Gießen
216 110Oberhausen09.05.1999Z-Stellung
216 110Oberhausen16.08.2001Ausgemustert
216 110Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 111Limburg27.04.1967Abnahme Henschel 31217
V 160 111Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 111
216 111Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 111
216 111Gießen13.07.1970von Limburg
216 111Oberhausen28.05.1989von Gießen
216 111Oberhausen07.05.1998Z-Stellung
216 111Oberhausen09.06.1998Z-Stellung
216 111Oberhausen20.03.1999Ausgemustert
216 111AW Chemnitz01.12.1999Verkauf an OnRail
8Moers01.01.2003Niederrhein. VB AG (NIAG) ex DB 216 111
V 160 112Limburg16.05.1967Abnahme Henschel 31218
V 160 112Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 112
216 112Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 112
216 112Gießen10.09.1970von Limburg
216 112Oberhausen28.05.1989von Gießen
216 112Oberhausen30.08.1999Z-Stellung
216 112Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
216 112Oberhausen15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 113Limburg31.05.1967Abnahme Henschel 31219
V 160 113Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 113
216 113Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 113
216 113Gießen10.10.1970von Limburg
216 113Oberhausen17.05.1989von Gießen
216 113Oberhausen27.08.1999IS 700 EOB 1 blau-beige
216 113Gießen06.11.2000von Oberhausen
V 160 114Limburg13.06.1967Abnahme Henschel 31220
V 160 114Limburg31.12.1967Umzeichnung in 216 114
216 114Limburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 114
216 114Gießen14.11.1970von Limburg
216 114Oberhausen28.05.1989von Gießen
216 114Oberhausen20.01.2000IS 700 EOB 1 blau-beige
216 114Gießen06.11.2000von Oberhausen
216 114Giessen04.03.2003Z-Stellung
216 114Giessen22.04.2004Ausgemustert
V 160 115Regensburg30.06.1967Abnahme Henschel 31221
V 160 115Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 115
216 115Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 115
216 115Regensburg01.08.1972leihw. nach München wg. Olympiade
216 115Gießen03.06.1973von Regensburg 1
216 115Oberhausen17.05.1989von Gießen
216 115Oberhausen29.07.1999Z-Stellung
216 115Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
216 115Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
V 160 116Regensburg12.07.1967Abnahme Henschel 31222
V 160 116Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 116
216 116Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 116
216 116Kempten25.12.1971von Regensburg 1
216 116Gießen09.10.1973von Kempten
216 116Gießen09.05.1998Z-Stellung
216 116Gießen30.06.1998Ausgemustert
216 116AW Chemnitz01.12.1999Verkauf an OnRail ?
216 116Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 117Regensburg09.08.1967Abnahme Henschel 31223
V 160 117Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 117
216 117Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 117
216 117Regensburg01.08.1972leihw. nach München wg. Olympiade
216 117Braunschweig03.07.1973von Regensburg 1
216 117Gießen21.12.1973von Braunschweig 1
216 117Gießen29.08.1998Z-Stellung
216 117Gießen30.09.1998Ausgemustert
216 117Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 118Oldenburg08.02.1967Abnahme Deutz 58140
V 160 118Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 118
216 118Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 118
216 118Gießen16.01.1974von Oldenburg
216 118Gießen17.12.1997Z-Stellung
216 118Gießen30.06.1998Ausgemustert
V 160 119Oldenburg15.02.1967Abnahme Deutz 58141
V 160 119Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 119
216 119Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 119
216 119Gießen16.01.1974von Oldenburg
216 119Kassel29.05.1978von Gießen
216 119Gießen04.06.1984von Kassel 1
216 119Oberhausen30.05.1988von Gießen
216 119Oberhausen21.07.1995Z-Stellung
216 119Oberhausen31.08.1995Ausgemustert
V 160 120Oldenburg06.03.1967Abnahme Deutz 58142
V 160 120Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 120
216 120Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 120
216 120Gießen02.02.1974von Oldenburg
216 120Braunschweig21.09.1975von Gießen
216 120Oberhausen30.05.1988von Braunschweig 1
216 120Oldenburg02.09.1991von Oberhausen
216 120Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
216 120Gießen03.06.1996von Osnabrück
216 120Gießen04.12.1999Z-Stellung
216 120Gießen20.06.2000Ausgemustert
V 160 121Bielefeld06.03.1967Abnahme Deutz 58143
V 160 121Bielefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 121
216 121Bielefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 121
216 121Braunschweig02.09.1968von Bielefeld
216 121Braunschweig22.09.1998Z-Stellung
216 121Braunschweig30.12.1998Ausgemustert
2000 95Celle01.05.2003Osthannoversche Eisenbahn AG (OHE) ex DB 216 121
V 160 122Bielefeld30.03.1967Abnahme Deutz 58144
V 160 122Bielefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 122
216 122Bielefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 122
216 122Braunschweig02.09.1968von Bielefeld
216 122Braunschweig26.03.1996Z-Stellung
216 122Braunschweig05.04.1996Z-Stellung
216 122Braunschweig01.05.1996Wieder im Einsatzbestand
216 122Braunschweig19.06.1996Z-Stellung
216 122Braunschweig30.10.1997Ausgemustert
216 122AW Bremen04.04.2004HU im Werk Bremen gelb-grau
216 122Darmstadt15.04.2004?, Verkauf an Fa. Wiebe
Lok 10Nienburg/Weser15.07.2004Wiebe Gleisbau GmbH ex DB 216 122
V 160 123Bielefeld12.04.1967Abnahme Deutz 58145
V 160 123Bielefeld31.12.1967Umzeichnung in 216 123
216 123Bielefeld01.01.1968Umzeichnung aus V 160 123
216 123Braunschweig02.09.1968von Bielefeld
216 123Oldenburg24.01.1994von Braunschweig 1
216 123Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
216 123Osnabrück18.06.1996Z-Stellung
216 123Osnabrück01.10.1996Wieder im Einsatzbestand
216 123Osnabrück16.07.1997Z-Stellung
216 123Osnabrück30.11.1997Ausgemustert
2000 97Celle01.01.2003Osthannoversche Eisenbahn AG (OHE) ex DB 216 123
V 160 124Braunschweig25.04.1967Abnahme Deutz 58146
V 160 124Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 124
216 124Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 124
216 124Braunschweig19.09.1988Z-Stellung
216 124Braunschweig30.11.1988Ausgemustert
V 160 125Braunschweig11.05.1967Abnahme Deutz 58147
V 160 125Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 125
216 125Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 125
216 125Gießen02.06.1980von Braunschweig 1
216 125Gießen17.06.1996Z-Stellung
216 125Gießen19.06.1996Wieder im Einsatzbestand
216 125Gießen16.05.1997Z-Stellung
216 125Gießen30.08.1997Ausgemustert
216 125Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 126Braunschweig26.05.1967Abnahme Deutz 58148
V 160 126Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 126
216 126Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 126
216 126Gießen02.06.1980von Braunschweig 1
216 126Gießen20.04.1989Z-Stellung
216 126Gießen22.05.1989Wieder im Einsatzbestand
216 126Gießen23.02.1996Z-Stellung
216 126Gießen20.09.1996Ausgemustert
V 160 127Braunschweig08.06.1967Abnahme Deutz 58149
V 160 127Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 127
216 127Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 127
216 127Gießen02.06.1980von Braunschweig 1
216 127Gießen20.10.1998Z-Stellung
216 127Gießen30.10.1998Ausgemustert
216 127Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 128Braunschweig19.06.1967Abnahme Deutz 58150
V 160 128Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 128
216 128Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 128
216 128Gießen02.06.1980von Braunschweig 1
216 128Gießen01.03.1998Z-Stellung
216 128Gießen28.03.1998Z-Stellung
216 128Gießen30.06.1998Ausgemustert
216 128Gießen13.09.2001abgestellt Werkstatt Gießen
V 160 129Braunschweig09.07.1967Abnahme Deutz 58151
V 160 129Braunschweig31.12.1967Umzeichnung in 216 129
216 129Braunschweig01.01.1968Umzeichnung aus V 160 129
216 129Gießen02.06.1980von Braunschweig 1
216 129Gießen30.10.1998Ausgemustert
216 129Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 130Mühldorf10.05.1967Abnahme Krauss-Maffei 19329
V 160 130Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 130
216 130Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 130
216 130Gießen04.09.1973von Mühldorf
216 130Limburg02.06.1980von Gießen
216 130Kassel28.05.1989von Limburg
216 130Gießen26.05.1995von Kassel Hbf
216 130Gießen14.04.2000IS 700 FG 1 blau-beige
216 130Gießen31.10.2002Umzeichnung in 226 130
226 130Gießen01.11.2002Umzeichnung aus 216 130
226 130Mainz-Bischofsheim02.09.2003von Gießen
V 160 131Mühldorf19.05.1967Abnahme Krauss-Maffei 19330
V 160 131Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 131
216 131Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 131
216 131Gießen28.09.1973von Mühldorf
216 131Limburg02.06.1980von Gießen
216 131Kassel28.05.1989von Limburg
216 131Gießen02.09.1999von Kassel
216 131Gießen06.12.2000IS 600 FG 1, blau-beige
216 131Gießen31.10.2002Umzeichnung in 226 131
226 131Gießen01.11.2002Umzeichnung aus 216 131
226 131Mainz-Bischofsheim02.09.2003von Gießen
V 160 132Mühldorf26.05.1967Abnahme Krauss-Maffei 19331
V 160 132Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 132
216 132Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 132
216 132Gießen28.09.1973von Mühldorf
216 132Limburg02.06.1980von Gießen
216 132Oberhausen17.05.1989von Limburg
216 132Oberhausen05.10.1998Z-Stellung
216 132Oberhausen20.03.1999Ausgemustert
V 160 133Mühldorf07.06.1967Abnahme Krauss-Maffei 19332
V 160 133Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 133
216 133Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 133
216 133Gießen28.09.1973von Mühldorf
216 133Limburg02.06.1980von Gießen
216 133Oberhausen17.05.1989von Limburg
216 133Gießen25.05.1998von Oberhausen
216 133Gießen31.12.1998?, Ausgemustert
216 133Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 134Mühldorf21.06.1967Abnahme Krauss-Maffei 19333
V 160 134Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 134
216 134Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 134
216 134Gießen28.09.1973von Mühldorf
216 134Limburg02.06.1980von Gießen
216 134Gießen28.05.1989von Limburg
216 134Kassel28.04.1991von Gießen
216 134Gießen26.05.1995von Kassel Hbf
216 134Gießen29.09.1998Z-Stellung
216 134Gießen30.09.1998Ausgemustert
216 134Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
V 160 135Mühldorf28.06.1967Abnahme Krauss-Maffei 19334
V 160 135Mühldorf31.12.1967Umzeichnung in 216 135
216 135Mühldorf01.01.1968Umzeichnung aus V 160 135
216 135Kempten30.09.1971von Ulm 1
216 135Gießen28.10.1973von Kempten
216 135Limburg02.06.1980von Gießen
216 135Gießen28.05.1989von Limburg
216 135Kassel22.04.1991von Gießen
216 135Gießen26.05.1995von Kassel Hbf
216 135Gießen14.05.1999IS 600 FG 1 blau-beige
216 135Gießen31.10.2002Umzeichnung in 226 135
226 135Gießen01.11.2002Umzeichnung aus 216 135
226 135Mainz-Bischofsheim02.09.2003von Gießen
226 135Mainz-Bischofsheim05.12.2003Z-Stellung
226 135Mainz-Bischofsheim09.03.2004Ausgemustert
V 160 136Ulm13.07.1967Abnahme Krauss-Maffei 19335
V 160 136Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 136
216 136Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 136
216 136Kempten28.10.1971von Ulm 1
216 136Gießen07.08.1973von Kempten
216 136Limburg02.06.1980von Gießen
216 136Gießen28.05.1989von Limburg
216 136Kassel05.05.1991von Gießen
216 136Gießen26.05.1995von Kassel Hbf
216 136Gießen21.01.2000IS 600 FG 1 verkehrsrot
216 136Oberhausen09.01.2004von Giessen
V 160 137Ulm31.07.1967Abnahme Krauss-Maffei 19336
V 160 137Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 137
216 137Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 137
216 137Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 137Gießen02.09.1973von Kempten
216 137Limburg02.06.1980von Gießen
216 137Limburg14.02.1989Z-Stellung
216 137Gießen20.04.1989von Limburg auf z
216 137Gießen21.04.1989Wieder im Einsatzbestand
216 137Kassel28.04.1991von Gießen
216 137Kassel20.11.2000Ausgemustert
V 160 138Ulm16.08.1967Abnahme Krauss-Maffei 19337
V 160 138Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 138
216 138Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 138
216 138Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 138Gießen18.09.1973von Kempten
216 138Limburg02.06.1980von Gießen
216 138Kassel25.05.1991von Gießen
216 138Kassel18.06.1993B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 139Ulm06.09.1967Abnahme Krauss-Maffei 19338
V 160 139Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 139
216 139Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 139
216 139Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 139Gießen13.10.1973von Kempten
216 139Limburg02.06.1980von Gießen
216 139Gießen13.05.1989von Limburg
216 139Gießen28.05.1989von Limburg
216 139Kassel05.05.1991von Gießen
216 139Gießen26.05.1995von Kassel Hbf
216 139Gießen27.02.1998B 3.0 HBX verkehrsrot
216 139Kassel16.08.1998von Giessen
216 139Kassel22.10.2003Z-Stellung
216 139Kassel22.04.2004Ausgemustert
V 160 140Ulm20.09.1967Abnahme Krauss-Maffei 19339
V 160 140Ulm31.12.1967Umzeichnung in 216 140
216 140Ulm01.01.1968Umzeichnung aus V 160 140
216 140Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 140Gießen16.11.1973von Kempten
216 140Limburg02.06.1980von Gießen
216 140Gießen13.05.1989von Limburg
216 140Kassel19.05.1991von Gießen
216 140Gießen03.06.1996von Kassel
216 140Giessen31.03.2003Z-Stellung
216 140Giessen22.04.2004Ausgemustert
V 160 141Regensburg06.10.1967Abnahme Krauss-Maffei 19340
V 160 141Regensburg31.12.1967Umzeichnung in 216 141
216 141Regensburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 141
216 141Gießen02.11.1973von Regensburg 1
216 141Limburg16.12.1976von Gießen
216 141Limburg30.07.1988Ausgemustert
V 160 142HH.-Harburg15.03.1967Abnahme Krupp 4887
V 160 142HH.-Harburg30.12.1967
V 160 142HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 142
216 142HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 142
216 142HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 142Limburg13.01.1972von HH.-Altona
216 142Limburg19.02.1989Z-Stellung
216 142Gießen20.04.1989von Limburg auf z
216 142Gießen21.04.1989Wieder im Einsatzbestand
216 142Kassel25.05.1991von Gießen
216 142Kassel24.03.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 143HH.-Harburg15.03.1967Abnahme Krupp 4888
V 160 143HH.-Harburg30.12.1967
V 160 143HH.-Harburg31.12.1967Umzeichnung in 216 143
216 143HH.-Harburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 143
216 143HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 143Limburg02.02.1972von HH.-Altona
216 143Limburg20.02.1989Z-Stellung
216 143Gießen20.04.1989von Limburg
216 143Gießen21.04.1989Wieder im Einsatzbestand
216 143Kassel05.05.1991von Gießen
216 143Gießen24.09.1994von Kassel 1
216 143Gießen20.08.2001IS 783 HBX verkehrsrot
216 143Giessen25.03.2003Z-Stellung
216 143Giessen22.04.2004Ausgemustert
V 160 144Lübeck05.04.1967Abnahme Krupp 4889
V 160 144Lübeck30.12.1967
V 160 144Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 144
216 144Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 144
216 144HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 144Limburg13.10.1971von HH.-Altona
216 144Gießen28.05.1989von Limburg
216 144Kassel12.05.1991von Gießen
216 144Gießen24.09.1994von Kassel 1
216 144Gießen24.02.1997B 3.0 HBX rot-weiss
216 144Kassel30.09.1998von Gießen
V 160 145Lübeck05.04.1967Abnahme Krupp 4890
V 160 145Lübeck30.12.1967
V 160 145Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 145
216 145Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 145
216 145HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 145Limburg24.12.1971von HH.-Altona
216 145Gießen13.05.1989von Limburg
216 145Kassel12.05.1991von Gießen
216 145Gießen24.09.1994von Kassel 1
216 145Kassel30.09.1998von Gießen
216 145Kassel13.09.2001abgestellt Werkstatt Gießen
216 145Kassel14.12.2001Z-Stellung
216 145Kassel22.04.2004Ausgemustert
V 160 146Lübeck11.04.1967Abnahme Krupp 4891
V 160 146Lübeck30.12.1967
V 160 146Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 146
216 146Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 146
216 146HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 146Braunschweig04.05.1972von HH.-Altona
216 146Oberhausen01.06.1992von Braunschweig 1
216 146Oberhausen04.02.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 146Oberhausen31.10.2002Umzeichnung in 226 146
226 146Oberhausen01.11.2002Umzeichnung aus 216 146
226 146Mainz-Bischofsheim02.09.2003von Oberhausen
226 146Mainz-Bischofsheim05.12.2003Z-Stellung
226 146Mainz-Bischofsheim10.03.2004Ausgemustert
V 160 147Lübeck21.04.1967Abnahme Krupp 4892
V 160 147Lübeck30.12.1967
V 160 147Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 147
216 147Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 147
216 147HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 147Köln-Nippes28.05.1972von HH.-Altona
216 147Braunschweig27.08.1972von Köln-Nippes
216 147Oberhausen01.06.1992von Braunschweig 1
216 147Oberhausen06.06.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 147Gießen25.05.1998von Oberhausen
216 147Giessen06.06.2003Z-Stellung
216 147Giessen22.04.2004Ausgemustert
V 160 148Lübeck28.04.1967Abnahme Krupp 4893
V 160 148Lübeck30.12.1967
V 160 148Lübeck31.12.1967Umzeichnung in 216 148
216 148Lübeck01.01.1968Umzeichnung aus V 160 148
216 148Braunschweig02.06.1969von Lübeck
216 148Oldenburg03.06.1985von Braunschweig 1
216 148Oberhausen27.05.1989von Oldenburg
216 148Oberhausen31.12.1994Ausgemustert
216 148Oberhausen21.06.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 149Hagen16.05.1967Abnahme Krupp 4894
V 160 149Hagen31.12.1967Umzeichnung in 216 149
216 149Hagen01.01.1968Umzeichnung aus V 160 149
216 149Lübeck02.04.1969von Hagen-Eckesey
216 149HH.-Altona02.06.1969von Lübeck
216 149Oldenburg26.02.1972von HH.-Altona
216 149Oberhausen27.09.1993von Oldenburg
216 149Oberhausen06.09.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 150Oldenburg23.05.1967Abnahme Krupp 4895
V 160 150Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 150
216 150Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 150
216 150Oberhausen27.09.1993von Oldenburg
216 150Oberhausen16.07.1999Z-Stellung
216 150Oberhausen30.09.1999Ausgemustert
V 160 151Oldenburg01.06.1967Abnahme Krupp 4896
V 160 151Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 151
216 151Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 151
216 151Oberhausen27.09.1993von Oldenburg
216 151Oberhausen05.12.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 152Oldenburg11.06.1967Abnahme Krupp 4897
V 160 152Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 152
216 152Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 152
216 152Oberhausen30.06.1992von Oldenburg
216 152Oberhausen10.08.1999Z-Stellung
216 152Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
V 160 153Oldenburg25.06.1967Abnahme Krupp 4898
V 160 153Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 153
216 153Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 153
216 153Oberhausen30.06.1992von Oldenburg
216 153Oberhausen25.09.1995B 3.0 HBX rot-weiss
V 160 154Oldenburg09.07.1967Abnahme Krupp 4899
V 160 154Oldenburg31.12.1967Umzeichnung in 216 154
216 154Oldenburg01.01.1968Umzeichnung aus V 160 154
216 154Oberhausen03.09.1991von Oldenburg
216 154Oberhausen14.07.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 154Oberhausen31.10.2002Umzeichnung in 226 154
226 154Oberhausen01.11.2002Umzeichnung aus 216 154
226 154Mainz-Bischofsheim02.09.2003von Oberhausen
216 155Oldenburg09.04.1968Abnahme Henschel 31315
216 155Oberhausen21.05.1989von Oldenburg
216 156HH.-Altona02.05.1968Abnahme Henschel 31316
216 156Lübeck02.04.1969von HH.-Altona
216 156Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 156Braunschweig01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 156Oldenburg17.01.1978von Braunschweig 1
216 156Oberhausen25.05.1989von Oldenburg
216 156Oberhausen17.12.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 156Oberhausen31.10.2002Umzeichnung in 226 156
226 156Oberhausen01.11.2002Umzeichnung aus 216 156
226 156Mainz-Bischofsheim02.09.2003von Oberhausen
226 156Mainz-Bischofsheim28.06.2004Ausgemustert
216 157HH.-Altona05.05.1968Abnahme Henschel 31317
216 157Lübeck02.04.1969von HH.-Altona
216 157Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 157Braunschweig01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 157Oldenburg17.01.1978von Braunschweig 1
216 157Oberhausen28.09.1987von Oldenburg
216 157Oberhausen19.12.1995Z-Stellung
216 157Oberhausen14.02.1996Wieder im Einsatzbestand
216 157Oberhausen20.02.1999Z-Stellung
216 157Oberhausen30.03.1999Ausgemustert
216 158HH.-Altona16.05.1968Abnahme Henschel 31318
216 158Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 158Oldenburg02.10.1993von Braunschweig 1
216 158Braunschweig22.02.1994von Oldenburg
216 158Braunschweig28.10.1998Z-Stellung
216 158Braunschweig30.12.1998Ausgemustert
216 158AW Chemnitz01.12.1999Verkauf an OnRail
2000 96Celle01.01.2003Osthannoversche Eisenbahn AG (OHE) ex DB 216 158
216 159HH.-Altona29.05.1968Abnahme Henschel 31319
216 159Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 159Oldenburg02.10.1993von Braunschweig 1
216 159Braunschweig27.01.1994von Oldenburg
216 159Braunschweig01.07.1997Z-Stellung
216 159Braunschweig01.03.1998Z-Stellung
216 159Braunschweig10.06.1998Ausgemustert
216 160HH.-Altona06.06.1968Abnahme Henschel 31320
216 160Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 160Oberhausen02.12.1993von Braunschweig 1
216 160Oberhausen13.09.1999Z-Stellung
216 160Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
216 160Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
216 161HH.-Altona19.06.1968Abnahme Henschel 31321
216 161Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 161Oberhausen02.12.1993von Braunschweig 1
216 161Oberhausen07.01.2000Z-Stellung
216 161Oberhausen29.02.2000Ausgemustert
216 161Oberhausen15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
216 162HH.-Altona08.07.1968Abnahme Henschel 31322
216 162Braunschweig01.06.1969von HH.-Altona
216 162Braunschweig01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 162Oberhausen02.12.1993von Braunschweig 1
216 162Oberhausen30.07.1999Z-Stellung
216 162Oberhausen30.11.1999Ausgemustert
216 162Oberhausen15.11.2001zur Verschrottung nach Köln
216 163HH.-Altona24.07.1968Abnahme Henschel 31323
216 163Braunschweig01.06.1969von HH.-Altona
216 163Braunschweig21.03.1997B 3.0 HBX rot-weiss
216 164HH.-Altona15.08.1968Abnahme Henschel 31324
216 164Braunschweig02.06.1969von HH.-Altona
216 164Oberhausen02.01.1994von Braunschweig 1
216 164Oberhausen12.11.1999Z-Stellung
216 164Oberhausen29.02.2000Ausgemustert
216 164Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
216 165Krefeld28.08.1968Abnahme Henschel 31325
216 165Köln-Nippes02.03.1969von Krefeld
216 165Limburg10.08.1971von Düren
216 165Braunschweig09.06.1975von Limburg
216 165Gießen02.12.1993von Braunschweig 1
216 165Oberhausen28.11.1998von Giessen
216 165Oberhausen20.11.2000IS 600 DCX verkehrsrot
216 165Braunschweig03.01.2002von Oberhausen
216 165Gießen16.06.2002von Braunschweig
216 166Krefeld24.09.1968Abnahme Henschel 31326
216 166Köln-Nippes02.03.1969von Krefeld
216 166Limburg25.06.1971von Köln-Nippes
216 166Braunschweig09.06.1975von Limburg
216 166Braunschweig06.09.1991Ausgemustert Unfall
216 167Krefeld03.10.1968Abnahme Henschel 31327
216 167Köln-Nippes02.03.1969von Krefeld
216 167Limburg25.07.1971von Köln-Nippes
216 167Braunschweig09.06.1975von Limburg
216 167Osnabrück29.07.2000von Braunschweig
216 167Osnabrück15.04.2001Z-Stellung
216 167Osnabrück16.08.2001Ausgemustert
216 168Köln-Nippes17.10.1968Abnahme Henschel 31328
216 168Köln-Nippes02.01.1969von Krefeld
216 168Limburg17.07.1971von Köln-Nippes
216 168Braunschweig16.06.1975von Limburg
216 168Oberhausen31.05.1999von Braunschweig
216 168Oberhausen28.08.2001Z-Stellung
216 168Oberhausen06.09.2001Ausgemustert
216 168Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
216 169Köln-Nippes31.10.1968Abnahme Henschel 31329
216 169Köln-Nippes02.01.1969von Krefeld
216 169Limburg04.07.1971von Köln-Nippes
216 169Braunschweig16.06.1975von Limburg
216 169Braunschweig03.10.1999Z-Stellung
216 169Braunschweig16.08.2001Ausgemustert
216 170Limburg02.04.1968Abnahme Krauss-Maffei 19407
216 170Gießen21.12.1970von Limburg
216 170Trier29.05.1972von Gießen
216 170Trier01.08.1972leihw. nach München wg. Olympiade
216 170Trier30.05.1979von Braunschweig 1
216 170Braunschweig02.06.1980von Trier
216 171Trier17.04.1968Abnahme Krauss-Maffei 19408
216 171Kaiserslautern06.12.1970von Trier
216 171Trier03.03.1972von Kaiserslautern
216 171Braunschweig02.06.1980von Trier
216 171Osnabrück02.07.1995von Braunschweig
216 171Kassel03.06.1996von Osnabrück
216 171Kassel01.08.1998Z-Stellung
216 171Kassel30.09.1998Ausgemustert
216 172Trier29.04.1968Abnahme Krauss-Maffei 19409
216 172Kaiserslautern02.03.1971von Trier
216 172Trier18.11.1971von Kaiserslautern
216 172Braunschweig02.06.1980von Trier
216 172Osnabrück02.07.1995von Braunschweig
216 172Kassel03.06.1996von Osnabrück
216 172Kassel09.04.1999Z-Stellung
216 172Kassel30.04.1999Ausgemustert
216 173Trier20.05.1968Abnahme Krauss-Maffei 19410
216 173Braunschweig02.06.1980von Trier
216 173Osnabrück02.07.1995von Braunschweig
216 173Osnabrück10.12.1997Ausgemustert
216 174Trier10.06.1968Abnahme Krauss-Maffei 19411
216 174Braunschweig02.06.1980von Trier
216 174Braunschweig12.11.1998Z-Stellung
216 174Braunschweig30.08.1999Ausgemustert
216 175Trier18.06.1968Abnahme Krauss-Maffei 19412
216 175Braunschweig02.06.1980von Trier
216 175Braunschweig14.07.2000Z-Stellung
216 175Braunschweig16.08.2001Ausgemustert
216 176Trier27.06.1968Abnahme Krauss-Maffei 19413
216 176Kaiserslautern14.11.1970von Trier
216 176Trier11.11.1971von Kaiserslautern
216 176Braunschweig02.06.1980von Trier
216 176Oldenburg27.01.1994von Braunschweig 1
216 176Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
216 176Kassel03.06.1996von Osnabrück
216 176Kassel07.09.1999Z-Stellung
216 176Kassel30.09.1999Ausgemustert
216 177Trier17.07.1968Abnahme Krauss-Maffei 19414
216 177Kaiserslautern29.10.1970von Trier
216 177Trier14.11.1971von Kaiserslautern
216 177Braunschweig02.06.1980von Trier
216 177Braunschweig28.10.1995Z-Stellung
216 177Braunschweig31.10.1995Wieder im Einsatzbestand
216 177Braunschweig20.12.1995Ausgemustert
216 177Braunschweig01.06.1996abgestellt
216 178Trier26.07.1968Abnahme Krauss-Maffei 19415
216 178Braunschweig02.06.1980von Trier
216 178Oldenburg12.01.1995Z-Stellung
216 178Osnabrück02.07.1995von Oldenburg
216 178Osnabrück05.07.1995Z-Stellung
216 178Osnabrück12.01.1996Z-Stellung
216 178Osnabrück20.09.1996Ausgemustert Unfall
216 179Trier15.08.1968Abnahme Krauss-Maffei 19416
216 179Limburg02.08.1969von Trier
216 179Braunschweig02.06.1980von Trier
216 179Oldenburg22.02.1994von Braunschweig 1
216 179Braunschweig18.03.1999Z-Stellung
216 179Braunschweig30.08.1999Ausgemustert
216 180Trier29.08.1968Abnahme Krauss-Maffei 19417
216 180Oldenburg08.11.1980von Trier
216 180Braunschweig13.11.1980von Oldenburg
216 180Seddin23.08.1996von Braunschweig
216 180Braunschweig25.10.1996von Seddin
216 180Braunschweig07.05.1999Z-Stellung
216 180Braunschweig30.08.1999Ausgemustert
216 181Kassel12.09.1968Abnahme Krauss-Maffei 19418
216 181Braunschweig02.06.1975von Kassel 1
216 181Oberhausen31.05.1999von Braunschweig
216 181Oberhausen18.11.2000Z-Stellung
216 181Oberhausen16.08.2001Ausgemustert
216 181Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
216 182Braunschweig20.09.1968Abnahme Krauss-Maffei 19419
216 182Ulm29.09.1968von Braunschweig 1
216 182Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 182Braunschweig01.08.1972leihw. nach Regensburg wg. Olympiade
216 182Seddin23.08.1996von Braunschweig
216 182Braunschweig02.12.1996von Seddin
216 182Braunschweig14.06.1999Z-Stellung
216 182Braunschweig30.12.1999Ausmusterung
216 183Braunschweig10.10.1968Abnahme Krauss-Maffei 19420
216 183Ulm16.10.1968von Braunschweig 1
216 183Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 183Braunschweig16.10.1995Z-Stellung
216 183Braunschweig24.10.1995Wieder im Einsatzbestand
216 183Braunschweig28.10.1995Z-Stellung
216 183Braunschweig31.10.1995Wieder im Einsatzbestand
216 183Braunschweig20.05.1999Z-Stellung
216 183Braunschweig30.12.1999Ausmusterung
216 184Braunschweig23.10.1968Abnahme Krauss-Maffei 19421
216 184Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 184Braunschweig05.03.1999Z-Stellung
216 184Braunschweig30.08.1999Ausgemustert
216 185Braunschweig02.12.1968Abnahme Krauss-Maffei 19422
216 185Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 185Limburg09.06.1975von Braunschweig 1
216 185Gießen28.05.1989von Limburg
216 185Kassel28.04.1991von Gießen
216 185Gießen03.06.1996von Kassel
216 185Gießen16.08.1999IS 600 FG 1 blau-beige
216 186Braunschweig05.12.1968Abnahme Krauss-Maffei 19423
216 186Ulm15.12.1968von Braunschweig 1
216 186Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 186Limburg09.06.1975von Braunschweig 1
216 186Gießen28.05.1989von Limburg
216 186Kassel19.05.1991von Gießen
216 186Kassel18.05.1998Z-Stellung
216 186Kassel30.06.1999Ausgemustert
216 187Braunschweig19.12.1968Abnahme Krauss-Maffei 19424
216 187Ulm24.12.1968von Braunschweig 1
216 187Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 187Limburg16.06.1975von Braunschweig 1
216 187Gießen28.05.1989von Limburg
216 187Kassel02.06.1998Z-Stellung
216 187Kassel30.06.1998Ausgemustert
216 188Braunschweig02.01.1969Abnahme Krauss-Maffei 19425
216 188Ulm08.01.1969von Braunschweig 1
216 188Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 188Limburg09.06.1975von Braunschweig 1
216 188Gießen28.05.1989von Limburg
216 188Kassel22.04.1991von Gießen
216 188Gießen02.12.1999IS 600 FG 1 verkehrsrot
216 188Gießen02.12.1999von Kassel
216 188Oberhausen09.01.2004von Giessen
216 189Braunschweig02.02.1969Abnahme Krauss-Maffei 19426
216 189Ulm16.02.1969?, von Braunschweig 1
216 189Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 189Limburg04.06.1973von Braunschweig 1
216 189Gießen05.02.1974von Limburg
216 189Limburg04.10.1985von Gießen
216 189Gießen28.05.1989von Limburg
216 189Kassel19.05.1991von Gießen
216 189Kassel26.07.1994B 3.0 HBX rot-weiss
216 189Braunschweig15.09.2000von Kassel
216 190Braunschweig02.03.1969Abnahme Krauss-Maffei 19427
216 190Ulm16.03.1969?, von Braunschweig 1
216 190Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 190Limburg04.06.1973von Braunschweig 1
216 190Gießen05.02.1974von Limburg
216 190Limburg04.10.1985von Gießen
216 190Limburg21.02.1989Z-Stellung
216 190Gießen20.04.1989von Limburg auf z
216 190Gießen21.04.1989Wieder im Einsatzbestand
216 190Kassel22.04.1991von Gießen
216 190Oberhausen19.02.2001von Kassel
216 191Braunschweig22.03.1969Abnahme Krauss-Maffei 19428
216 191Ulm16.04.1969?, von Braunschweig 1
216 191Braunschweig02.06.1969von Ulm 1
216 191Limburg04.06.1973von Braunschweig 1
216 191Gießen05.02.1974von Limburg
216 191Limburg27.05.1986von Gießen
216 191Gießen30.05.1988von Limburg
216 191Gießen24.01.1994B 3.9 HBX rot-weiss
216 191Gießen30.11.1999Ausgemustert
216 192Limburg18.04.1969Abnahme Krauss-Maffei 19429
216 192Gießen02.02.1971von Limburg
216 192Gießen01.08.1972leihw. nach München wg. Olympiade
216 192Limburg01.06.1986von Gießen
216 192Gießen30.05.1988von Limburg
216 192Kassel11.12.2000von Gießen
216 192Oberhausen19.02.2001von Kassel
216 193Limburg22.05.1969Abnahme Krauss-Maffei 19430
216 193Gießen11.02.1971von Limburg
216 193Limburg02.06.1986von Gießen
216 193Gießen28.09.1987von Limburg
216 193Gießen13.09.2001abgestellt Werkstatt Gießen
216 194Limburg19.06.1969Abnahme Krauss-Maffei 19431
216 194Gießen04.03.1971von Limburg
216 194Limburg27.05.1972von Gießen
216 194Gießen12.06.1973von Limburg
216 194Limburg29.05.1986von Gießen
216 194Gießen29.09.1986von Limburg
216 194Gießen06.04.1995B 3.0 HBX rot-weiss
216 194Gießen12.12.2000Z-Stellung
216 194Gießen09.09.2001zur Verschrottung nach Rockensußra
216 194Gießen15.11.2001Ausgemustert
216 195Limburg07.07.1969Abnahme Krauss-Maffei 19432
216 195Gießen05.02.1974von Limburg
216 195Oberhausen28.11.1998von Giessen
216 196Limburg29.07.1969Abnahme Krauss-Maffei 19433
216 196Gießen05.02.1974von Limburg
216 196Gießen03.01.1996B 3.0 HBX rot-weiss
216 197Limburg08.08.1969Abnahme Krauss-Maffei 19434
216 197Gießen01.06.1981von Limburg
216 197Oberhausen28.11.1998von Giessen
216 198Limburg25.08.1969Abnahme Krauss-Maffei 19435
216 198Gießen26.09.1983von Limburg
216 198Gießen30.11.1993Ausgemustert
216 199Limburg10.09.1969Abnahme Krauss-Maffei 19436
216 199Gießen30.05.1988von Limburg
216 199Gießen30.11.1993Ausgemustert
216 200Köln-Nippes18.11.1968Abnahme Henschel 31343
216 200BZA Minden02.02.1971von Köln-Nippes
216 200Gelsenkirchen-Bismarck02.03.1971von BZA Minden
216 200Gelsenkirchen-Bismarck01.08.1972leihw. nach Augsburg wg. Olympiade
216 200Limburg16.06.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 200Kassel23.06.1975von Limburg
216 200Braunschweig27.05.1989von Kassel 1
216 200Osnabrück20.12.1991von Braunschweig 1
216 200Oldenburg02.12.1993von Osnabrück 1
216 200Oldenburg14.04.1994Z-Stellung
216 200Oldenburg30.11.1994Ausgemustert
216 201Köln-Nippes04.12.1968Abnahme Henschel 31344
216 201Düren04.12.1970von Köln-Nippes
216 201Köln-Nippes30.01.1971von Düren
216 201Kaiserslautern09.02.1971von Köln-Nippes
216 201Braunschweig04.03.1971leihw. von Kaiserslautern
216 201Gelsenkirchen-Bismarck02.07.1971von Braunschweig 1
216 201Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 201Braunschweig27.05.1989von Kassel 1
216 201Osnabrück30.09.1991von Braunschweig 1
216 201Oberhausen31.05.1999von Osnabrück
216 201Oberhausen07.11.2000Z-Stellung
216 201Oberhausen16.08.2001Ausgemustert
216 201Oberhausen02.10.2001zur Verschrottung nach Köln
216 202Limburg12.12.1968Abnahme Henschel 31345
216 202Kassel17.04.1973von Mühldorf
216 202Braunschweig27.05.1989von Kassel 1
216 202Osnabrück30.09.1991von Braunschweig 1
216 202Oldenburg06.06.1992von Osnabrück 1
216 202Osnabrück16.07.1992von Oldenburg
216 202Osnabrück30.11.1994Ausgemustert
216 203Limburg08.01.1969Abnahme Henschel 31346
216 203Kassel10.04.1973von Mühldorf
216 203Gießen01.06.1987von Kassel 1
216 203Gießen20.04.1989Z-Stellung
216 203Gießen26.05.1989Wieder im Einsatzbestand
216 203Giessen24.02.2001Z-Stellung
216 203Giessen01.04.2003Ausgemustert
216 204Limburg30.01.1969Abnahme Henschel 31347
216 204Kassel06.04.1973von Mühldorf
216 204Gießen01.06.1987von Kassel 1
216 204Gießen06.02.1995B 3.0 HBX rot-weiss
216 204Giessen05.02.2001Z-Stellung
216 204Gießen13.09.2001abgestellt Werkstatt Gießen
216 204Giessen22.04.2004Ausgemustert
216 205Limburg07.02.1969Abnahme Henschel 31348
216 205Kassel10.04.1973von Mühldorf
216 205Gießen01.06.1987von Kassel 1
216 205Giessen24.01.2001Z-Stellung
216 205Gießen13.09.2001abgestellt Werkstatt Gießen
216 205Giessen22.04.2004Ausgemustert
216 206Mühldorf21.02.1969Abnahme Henschel 31349
216 206Kassel10.04.1973von Mühldorf
216 206Kassel31.05.1987Z-Stellung
216 206Kassel30.07.1987Ausgemustert Unfall
216 207Mühldorf12.03.1969Abnahme Henschel 31350
216 207Kassel05.02.1973von Mühldorf
216 207Gießen12.05.1991von Kassel 1
216 207Gießen24.01.1996Z-Stellung
216 207Gießen15.09.1996Ausgemustert
216 208Mühldorf26.03.1969Abnahme Henschel 31351
216 208Kassel27.04.1973von Mühldorf
216 208Gießen25.05.1991von Kassel 1
216 208Gießen02.06.1995Z-Stellung
216 208Gießen30.04.1996Ausgemustert
216 209Mühldorf11.04.1969Abnahme Henschel 31352
216 209Villingen04.05.1973von Mühldorf
216 209Kassel03.07.1973von Villingen
216 209Gießen12.05.1991von Kassel 1
216 209Gießen27.07.1995Z-Stellung
216 209Gießen31.08.1995Ausgemustert
216 210Ulm02.05.1969Abnahme Henschel 31353
216 210Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 210Kassel07.02.1973von Kempten
216 210Gießen28.04.1991von Kassel 1
216 210Gießen12.04.1996Z-Stellung
216 210Gießen15.09.1996Ausgemustert
216 211Ulm13.05.1969Abnahme Henschel 31354
216 211Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 211Kassel28.12.1972von Kempten
216 211Gießen19.05.1991von Kassel 1
216 211Gießen04.05.1994B 3.0 HBX rot-weiss
216 211Giessen21.12.2001Z-Stellung
216 211Giessen22.04.2004Ausgemustert
216 212Ulm06.06.1969Abnahme Henschel 31355
216 212Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 212Kassel03.01.1974von Kempten
216 212Gießen22.04.1991von Kassel 1
216 212Gießen23.02.1995B 3.0 HBX rot-weiss
216 212Gießen13.09.2001abgestellt Werkstatt Gießen
216 213Ulm11.06.1969Abnahme Henschel 31356
216 213Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 213Kassel27.11.1972von Kempten
216 213Gießen28.04.1991von Kassel 1
216 213Gießen15.05.1996Z-Stellung
216 213Gießen30.08.1996Ausgemustert
216 214Ulm09.07.1969Abnahme Henschel 31357
216 214Trier02.11.1970von Ulm 1
216 214Ulm17.01.1971von Trier
216 214Kempten26.03.1971von Ulm 1
216 214Kassel04.04.1973von Kempten
216 214Gießen05.05.1991von Kassel 1
216 214Gießen17.06.1996Z-Stellung
216 214Gießen30.08.1996Ausgemustert
216 215Köln-Nippes03.09.1968Abnahme Krupp 4876
216 215Düren04.11.1970von Köln-Nippes
216 215Gelsenkirchen-Bismarck02.05.1971von Düren
216 215Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 215Gießen25.05.1991von Kassel 1
216 215Gießen23.12.1993Ausgemustert
216 216Köln-Nippes02.10.1968Abnahme Krupp 4877
216 216Krefeld02.02.1969von Köln-Nippes
216 216Köln-Nippes26.03.1970von Krefeld
216 216Düren04.11.1970von Köln-Nippes
216 216Düren28.02.1971leihw. nach Braunschweig
216 216Gelsenkirchen-Bismarck02.07.1971von Braunschweig 1
216 216Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 216Gießen19.05.1991von Kassel 1
216 216Gießen07.02.1994Z-Stellung
216 216Gießen30.11.1994Ausgemustert
216 217Köln-Nippes09.10.1968Abnahme Krupp 4878
216 217Krefeld02.02.1969von Köln-Nippes
216 217Köln-Nippes17.05.1970von Krefeld
216 217BZA Minden12.10.1970von Köln-Nippes
216 217Gelsenkirchen-Bismarck02.02.1971von BZA Minden
216 217Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 217Gießen28.04.1991von Kassel 1
216 217Gießen22.12.1993B 2.0 HBX rot-weiss
216 217Oberhausen27.11.1998von Giessen
216 218Köln-Nippes21.10.1968Abnahme Krupp 4879
216 218Krefeld02.02.1969von Köln-Nippes
216 218Oldenburg02.07.1970von Krefeld
216 218Gelsenkirchen-Bismarck23.05.1971von Oldenburg
216 218Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 218Regensburg29.05.1989von Kaiserslautern
216 218Gießen19.05.1991von Kassel 1
216 218Gießen30.11.1993Ausgemustert
216 219Gelsenkirchen-Bismarck05.11.1968Abnahme Krupp 4880
216 219Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 219Gießen05.05.1991von Kassel 1
216 219Oberhausen28.11.1998von Giessen
216 219Osnabrück29.05.2000von Oberhausen
216 219Osnabrück09.11.2000Z-Stellung
216 219Osnabrück28.11.2001Ausgemustert
216 220Gelsenkirchen-Bismarck25.11.1968Abnahme Krupp 4881
216 220Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 220Gießen05.05.1991von Kassel 1
216 220Gießen25.06.1994Z-Stellung
216 220Gießen30.11.1994Ausgemustert
216 221Gelsenkirchen-Bismarck27.11.1968Abnahme Krupp 4882
216 221Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 221Gießen12.05.1991von Kassel 1
216 221Gießen07.04.1994B 3.0 HBX rot
216 221Gießen17.12.2001Ausgemustert Übergabe an VM Nürnberg
216 221VM Nürnberg18.12.2001Übernahme als Museumslok
216 221Neumünster19.12.2001VM Nürnberg/ Aussenstelle Neumünster
216 222Gelsenkirchen-Bismarck10.12.1968Abnahme Krupp 4883
216 222Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 222Gießen22.04.1991von Kassel 1
216 222Kassel12.12.1994von Gießen
216 222Gießen02.09.1995von Kassel Hbf
216 222Giessen27.09.2001Z-Stellung
216 222Giessen22.04.2004Ausgemustert
216 223Gelsenkirchen-Bismarck18.12.1968Abnahme Krupp 4884
216 223Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 223Gießen25.05.1991von Kassel 1
216 223Gießen17.06.1994B 3.0 HBX
216 223Kassel12.12.1994von Gießen
216 223Gießen02.09.1995von Kassel Hbf
216 223Kassel02.09.1999von Gießen
216 224Braunschweig20.12.1968Abnahme Krupp 4885
216 224Gelsenkirchen-Bismarck08.06.1973von Braunschweig 1
216 224Kassel30.05.1975von Gelsenkirchen-Bismarck
216 224Gießen22.04.1991von Kassel 1
216 224Kassel16.12.1994von Gießen
216 224Seddin23.08.1996von Kassel
216 224Kassel02.04.1997von Seddin
216 224Kassel19.05.1999IS 600 FG 1 rot-weiss
216 224Kassel09.05.2004Sonderfahrten 111 Jahre Kurhessenbahn Kassel-Korbach

zurück zu Diesellokomotiven zurück zu Lokbaureihen
© 01.11.2005 by RolfWiso. eMail: [email protected]
Hosted by www.Geocities.ws

1