Simon Goldsteins Geburtstagsparty
ein SF-Roman, diesmal ohne Raumschiffe und Aliens

- nominiert für den Deutschen Science Fiction Preis und den Kurd-Laßwitz-Preis 2009 -
(und zweimal auf Platz 2)

Paperback, 278 Seiten
Wurdack Verlag, ISBN 3-938065-33-04
erschienen im Mai 2008
erhältlich im Buchhandel und direkt beim Verlag
Dort gibt es auch das kostenlose e-book "impact" mit vier SF-Erzählungen, unter anderem "Fallstudie: Terroristin Jenny S." von mir. Thematisch paßt die Story zu diesem Roman. Wenn du trotzdem nicht weißt, ob dieses Buch was für dich wäre, kannst du es auch noch mit meinem Fantasy-e-book versuchen. Ebenfalls kostenlos bei Wurdack.

Klappentext:
Woher wissen Sie eigentlich, dass der Präsident der Inner European Union tatsächlich lebt? Haben Sie Giraux schon einmal persönlich gesehen? Und woher wissen Sie, dass die katalanischen Separatisten noch immer Bomben legen? Aus den Medien?
Eine Journalistin, ein Programmierer und ein Terrorist sind täglich damit beschäftigt, Realitäten für Sender und Newsfeeds zu produzieren. Bis sie die falschen Fragen stellen und sich auf der anderen Seite wiederfinden als Nachrichten. Beim virtuellen Kampf um ihr Leben geraten sie mitten hinein in eine Verschwörung, die mit einem gigantischen Hoax die Welt retten will.


Zwischen Bioscannern, Rentnergangs, dem Medienhype um die amerikanische Zeitmaschine und diversen Charantais-Melonen laufen die drei um ihr Leben. Ihre bevorzugten Waffen sind Kamera und Computer; aber auch Blumensträuße und Sonnenschein sind nicht so ungefährlich, wie die meisten Leute glauben.
Der Zustand der Welt ist unbefriedigend. Eine Gruppe von Attentätern beschließt, daß etwas geschehen muß. Etwas, das den Gang der Dinge ins Stolpern bringt. Simon Goldsteins Geburtstagsparty. Wenn die steigt, wird nichts mehr so sein wie früher.
Eine gute Nachricht habe ich natürlich auch noch: der Dom von Narbonne wurde nicht von katalanischen Separatisten gesprengt.

The making of ...
Für all jene, die es ganz genau wissen wollen, hier eine kurze Zusammenstellung der Orte, die der Handlung als Kulisse dienten:

Neugierig geworden? Hier gibt es Fianas Reportage aus Kildare als Leseprobe. Gehört übrigens zum Kapitel "Dienst nach Vorschrift".


Startseite